You are currently viewing Herford kämpft bei den Indians um Punkte

Herford kämpft bei den Indians um Punkte

Next stop: Pferdeturm – der Herforder Eishockey Verein bestreitet am heutigen Dienstag ab 20.00 Uhr das nächste Spiel der Oberliga Nord Hauptrunde. Bei den Hannover Indians ist man erneut Außenseiter, möchte aber mit viel Kampfkraft gegenhalten und sich wieder mindestens gut verkaufen und gerne auch etwas Zählbares mitnehmen, sofern sich die Chance ergibt.

Zuletzt musste Chefcoach Michael Bielefeld auf zahlreiche Akteure verzichten und hatte nur einen kleinen Spielerkader zur Verfügung. Stück für Stück werden sich die Reihen zwar füllen, allerdings hat die medizinische Abteilung der Ice Dragons das letzte Wort und auch die Verantwortung, Spieler z. B. nach überstandener Corona-Infektion über das „return-to-play“-Programm wieder auf das Eis zurückzuführen. Inwieweit sich der Spielerkader heute bereits verändern wird, zeigt sich erst im Laufe des Spieltages.

Unabhängig von den Aufstellungssorgen muss der Blick jedoch auf die Tabelle gelenkt werden. Nachdem die Tabelle nun auf den Punktequotienten angepasst wurde, findet sich Herford zwar mit 1,053 Punkten pro Spiel auf Platz 10, hat aber die Moskitos Essen mit 1,024 Punkten pro Spiel im Nacken. Auch die Rostock Piranhas sind mit einem Punkteschnitt von 1,128 auf Platz 9 in Reichweite. Lediglich bis Platz 10 gibt es Tickets für die PrePlayOffs, die unmittelbar nach der Hauptrunde beginnen.    

Ähnlich knapp und spannend geht es auch auf den Plätzen 5 bis 7 zu, wobei die Hannover Indians aktuell den letzten PlayOff-Platz 6 innehaben, jedoch ebenfalls um jeden Punkt und jedes Tor kämpfen müssen.

So wartet in der beginnenden Endphase der Oberliga auf die Zuschauer eine Partie, in der es für beide Teams um sehr viel geht und die viel Kampf erwarten lässt. Die Begegnung wird live auf www.sprade.tv übertragen.