You are currently viewing Herford auswärts bei den Hannover Indians

Herford auswärts bei den Hannover Indians

Zu Gast am Pferdeturm – der Herforder Eishockey Verein bestreitet in der Oberliga Nord Hauptrunde seine nächste Begegnung am Dienstagsspieltag. Um 20.00 Uhr sind die Ice Dragons zu Gast bei den Hannover Indians am Pferdeturm und wollen versuchen an die kämpferisch starke Leistung vom vergangenen Wochenende anzuknüpfen.

Noch 14 Partien stehen für die Mannschaft von Chefcoach Michael Bielefeld in der Hauptrunde auf dem Programm, in denen sich entscheidet, wohin die Reise in dieser Saison gehen wird. Aktuell nimmt der HEV nur noch den 11. Tabellenplatz ein und benötigt im Fernduell mit den Moskitos Essen und den Rostock Piranhas Punkte, um in die Top 10 der Liga, verbunden mit der Teilnahme an den PrePlayOffs, zurückzukehren.

Aufgrund des derzeit kleinen Spielerkaders ist Herford auch bei den Indians klarer Außenseiter, zeigte jedoch zuletzt gegen Tilburg und vor allem bei den Hannover Scorpions in ähnlicher Situation sehr viel Moral und verkaufte sich jeweils teuer. Möchte man etwas Zählbares mitnehmen, wird erneut eine disziplinierte Leistung und die Bereitschaft zum Kampf um jeden Zentimeter Eis notwendig sein.

Das Herforder Trainerteam hofft, dass sich in den kommenden Tagen Stück für Stück der Kader durch die Rückkehr zuletzt fehlender Akteure wieder auffüllt. Inwiefern am Pferdeturm schon Spieler zurückkehren, liegt aktuell in den Händen der medizinischen Abteilung des HEV, die genau den Gesundheitszustand nach Rückkehr aus Quarantäne- und Isolationsmaßnahmen beobachtet.

Die Begegnung bei den Hannover Indians wird live auf www.sprade.tv übertragen und ist unter der Woche das derzeit einzig geplante Spiel der Ice Dragons. Regulär geht es am Freitag in Krefeld sowie am Sonntag zuhause gegen die Black Dragons Erfurt weiter.