You are currently viewing HEC verstärkt die Offensive: Jannik Herm wird ein Alligator

HEC verstärkt die Offensive: Jannik Herm wird ein Alligator

Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligators. Mit der nächsten Verpflichtung kann erneut ein Häkchen hinter Punkt 2 der Planungen gemacht werden: Jannik Herm steht in der kommenden Saison für den HEC auf dem Eis.

Der 30jährige Stürmer spielte von 2013 bis 2019 bei den Wölfen Freiburg und wechselte dann 2020 zu den Memmingen Indians. Insgesamt bringt er die Erfahrung aus 202 Oberliga und 411 DEL2-Spielen mit zu den Alligators und soll die Mannschaft unter anderem in den Special-Teams verstärken: „Wir wollen Teamplayer und Kämpfer in der Mannschaft haben und Hermy passt da ganz genau ins Team“, so Teammanager Daniel Tratz.

Jannik Herm peilt mit den Alligators die Playoffs an: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit Mikhail Nemirovsky und bin überzeugt, dass Höchstadt auch in der Saison 2021/22 wieder Erfolg haben wird! Dabei will ich bestmöglich helfen und freue mich auf die neue Herausforderung und die Fans aus Höchstadt!“

Jannik Herm wird bei den Alligators die Trikotnummer 41 tragen. Herzlich Willkommen in Höchstadt!