You are currently viewing Gut verkaufte Niederlage

Gut verkaufte Niederlage

Am gestrigen Freitagabend stand der zweite Test für unser diesjähriges Team auf dem Programm. Es ging direkt zu einem Zweitligisten, im Kunsteisstadion in Crimmitschau hieß es Eispiraten gegen IceFighters. Und erstmals konnte das Trainerduo Gerike und Kurkinen auf ihren kompletten Kader zugreifen.

Zu Beginn des Spiels starteten unsere Leipziger sehr gut mit Tempo und Druck, zeigten schon am Anfang direkt viele gute Szenen. Ein bisschen glücklich gelang dann auch der erste Führungstreffer, was besonders gegen den höherklassigen Gegner half, ins Spiel zu kommen und die anfängliche Nervosität zu kontrollieren. Insofern war die gestrige Begegnung auch eine gute Nerven- und Mentalitätsprobe – nachdem den Gastgebern leider noch der Ausgleichstreffer vor der Pause gelang, gingen unsere Jungs aber direkt im zweiten Drittel wieder in Führung. Dieses mal sogar in Unterzahl.

Dass es nach zwei Dritteln nur unentschieden stand, war eine gute Ausgangslage, um mit viel Mut und Arbeitsmoral in den Schlussabschnitt zu starten. Leider blieben dort zu viele gute Chancen und Konterchancen liegen und so kassierte unser Team den dritten Gegentreffer. Beim Versuch, noch einmal aufzumachen und alles in die Waagschale zu werfen, erhöhten die Eispiraten zum 4-2 Endstand.
Somit steht im zweiten Testspiel zwar erneut eine Niederlage zu Buche, aber insgesamt zeigte sich Headcoach Sven Gerike zufrieden mit der gezeigten Leistung seiner Jungs, auf die man aufbauen kann.