Goalie im Anflug: Raphael Fössinger wechselt in die Dreiflüsse Stadt

Goalie im Anflug: Raphael Fössinger wechselt in die Dreiflüsse Stadt

Die Passau Black Hawks haben die erste ihrer Torhüter Positionen besetzt. Raphael Fössinger wechselt vom Deggendorfer SC zu den Passau Black Hawks. Der 21jährige Goalie durchlief die Nachwuchsabteilungen der Starbulls Rosenheim und des EV Regensburg. In der Saison 2018/19 sammelte Fössinger die ersten Erfahrungen im Seniorenbereich, bei den Eisbären Regensburg. Vor der Saison 2020/21 folgte der Wechsel von Regensburg nach Deggendorf. In der vergangenen Saison bildete Fössinger mit Niklas Deske und Kristian Hufsky ein starkes Deggendorfer Torhütergespann. Raphael Fössinger kam in 12 DSC Spielen zum Einsatz und konnte davon 5 Spiele gewinnen. „Wir bekommen mit Raphael einen jungen Torhüter, der bereits viel Qualität besitzt und sich weiterentwickeln kann und wird“. freut sich der sportliche Leiter Christian Zessack über die Verpflichtung.

Doch wie kam der Wechsel von Deggendorf zum Lokalrivalen Passau eigentlich zustande? „Ich wollte eine neue Aufgabe um mich sportlich weiterzuentwickeln. In Passau bekomme ich die Chance, den nächsten Schritt zu gehen. Deshalb habe ich mich für Passau entschieden“. verrät Raphael Fössinger. Die Passau Black Hawks freuen sich neben einem starken Torhüter auch einen richtig guten Typen verpflichtet zu haben. „Ich bin außerhalb der Eisfläche immer recht gut drauf und ein lustiger Mensch. Meine Ziele hab ich trotzdem immer klar vor Augen“. Raphael Fössinger wird in Passau mit der Nummer 29 auflaufen. -czo

Kader – Oberliga Saison 2021/22:

  • Tor: Raphael Fössinger
  • Verteidigung: Lukas Stettmer, Daniel Willascheck, Florian Lehner
  • Angriff: Jeff Smith, Michael Franz