EXA IceFighters verpflichten neuen Stürmer

EXA IceFighters verpflichten neuen Stürmer

Seit heute ist es amtlich und ab morgen im Spiel gegen die den Krefelder EV 81, wird er in unseren Farben und in Zukunft mit der Rückennummer 23 auflaufen. Die Rede ist von Oliver Noack. Der gebürtige Berliner durchlief die gesamte Ausbildung bei den Eisbären Juniors. In der Saison 2017/2018 und der darauffolgenden durfte er auch ein paar Spiele für die deutsche U18 und U19 Nationalmannschaft absolvieren. Sein großes Ziel im Sport weiterzukommen wich erst einmal dem Ziel einen ordentlichen Schulabschluss zu machen. Nachdem er sein Abitur geschafft hat, ist er nun bereit den Schritt in das Senioreneishockey zu machen. Nicht ohne dabei seine private und berufliche Zukunft aus den Augen zu verlieren.

„Natürlich möchte ich sportlichen Erfolg haben. Jetzt bin ich erst einmal froh, dass ich diese Chance hier bei den EXA IceFighters Leipzig erhalte und will mich beweisen. Aber ich möchte auch neben dem Eishockey ein Studium absolvieren. Wenn es geht auch gerne hier in Leipzig – aber das ist der zweite Schritt. Jetzt stehen sofort drei Spiele an, in denen ich mich möglichst schnell in das Team einfügen und mich hier zurrechtfinden möchte“, erklärt Oliver.

Sein neuer Coach sieht in dem gelernten Center eine echte Verstärkung. „Oliver hat sich seit letzter Woche im Training bei uns präsentiert und einfach einen guten Eindruck hinterlassen. Er ist körperlich und technisch in der Lage diese Liga zu spielen. Dazu kommt ein gutes Verständnis für Taktik und ein gutes Auge für seine Mitspieler. Ja Oli ist noch jung und er wird noch einiges lernen müssen, aber er hat eine sehr gute Ausbildung – das hilft“, sagt Coach Sven Gerike über seinen neuen Stürmer.