EXA IceFighters Leipzig empfangen die Hannover Indians im Kohlrabizirkus

EXA IceFighters Leipzig empfangen die Hannover Indians im Kohlrabizirkus

Auch in dieser Woche warten wieder drei Spiele in sechs Tagen auf unsere Exa IceFighters. Heute und am Sonntag kommen die Hannover Indians in den Kohlrabizirkus. Das heutige Spiel ist die erste Begegnung der beiden Parteien in dieser Saison. Ende Dezember mussten die IceFighters aufgrund Ihrer Quarantäne das Spiel absagen und im Januar dann die Hannoveraner.

Die Indians stehen aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und haben durch die lange Pause acht Spiele weniger als die Tabellenspitze. Es wird spannend, ob Sie bis zum Ende der Hauptrunde die nötige Anzahl an zu erbringenden Spielen für die Play-Off-Qualifikation vorweisen können. Der Antrag für die DEL-2 wurde jedenfalls fristgerecht gestellt, wie der Verein gestern vermeldete.

In der Top-Scorer-Liste findet man unter gleich drei Indianer unter den Top 20. Brett Bulmer, Parker Bowles und Branislav Pohanka gilt es heute besonders im Auge zu behalten. Der gute Tabellenplatz spiegelt sich auch im Powerplay-Schnitt (19,23 / Leipzig: 17,07) sowie in der Toreffizienz (12,4 / Leipzig: 10,5) wider. Aus den letzten 4 Spielen konnten zwei Siege eingefahren werden.

„Die Indians sind egal in welcher Situation immer ein schwer zu spielender Gegner. Wir müssen aus den guten Ansätzen und aus den Fehlern der letzten Spiele die richtigen Schlüsse ziehen sowie mit und ohne Scheibe bessere Entscheidungen treffen. Und am Ende muss sich die Mannschaft mal wieder selbst belohnen. Davor stehen jedoch 60 Minuten harte Arbeit“, fasst Headcoach Gerike seine Erwartungen an das heutige Spiel kurz zusammen.

Neben den Langzeitverletzten wird heute Abend Oliver Noack noch verletzungsbedingt fehlen.

Top-Verteidiger Connor Hannon wird wieder auf dem Eis stehen und seiner Mannschaft den Rücken stärken. Das Spiel startet 19:00 Uhr und wird live auf Sprade.TV übertragen.