Erwartungen erfüllt: Niklas Deske bleibt in Deggendorf

Erwartungen erfüllt: Niklas Deske bleibt in Deggendorf

Deske war vor der abgelaufenen Saison aus Selb nach Deggendorf gekommen. Für den Sportlichen Leiter Thomas Greilinger hat der Goalie die Erwartungen voll und ganz erfüllt: „Wir sind sehr zufrieden mit ihm. Er war eine der wenigen echten Verstärkungen unter den Neuzugängen der letzten Saison. Für mich gehört er zu den stärksten Torhütern der Oberliga.“

Der gebürtige Troisdorfer startete seine Karriere bei den Kölner Junghaien und den Jungadlern Mannheim, ehe er bei den Heilbronner Falken und dem EC Bad Nauheim seine ersten Schritte im Herrenbereich machte. Im Jahr 2015 machte Deske auf sich aufmerksam, als er beim Hamburger SV zum Torhüter des Jahres der Oberliga Nord gewählt wurde. Im Jahr 2017 verschlug es ihn erstmals in Süden, als er in Selb die erste seiner insgesamt drei Spielzeiten bei den Wölfen bestritt. Im vergangenen Sommer wechselte Deske schließlich zum Deggendorfer SC.