Erster Härtetest der Black Hawks gegen die Eisbären Regensburg

Erster Härtetest der Black Hawks gegen die Eisbären Regensburg

Spiel Live und in HD Qualität auf SpradeTV

Die Passau Black Hawks bestreiten am Freitag um 20 Uhr in der Passauer Eis-Arena ihr erstes Vorbereitungsspiel gegen den die Eisbären Regensburg. Wie das Ordnungsamt Passau am Mittwochnachmittag mitgeteilt hat, leider ohne die Unterstützung der Zuschauer. Der aktuelle Wert der 7-Tage-Inzidenz erfordert diese Maßnahme.

Mitfiebern können Fans und Eishockey begeisterte Zuschauer aber trotzdem: Das Spiel wird Live und HD Qualität auf SpradeTV übertragen. „Wir hoffen auf großen Zuspruch und viele Buchungen auf SpradeTV. Unser Medienteam leistet einen tollen Job um allen Zuschauern ein tolles Live-Streaming Event zu liefern. Jeder Fan und Zuschauer unterstützt mit seiner Buchung auf SpradeTV dazu den Verein!“ erklärt Christian Eder vor dem ersten Eishockeyspiel der Saison. Gerade bei Geisterspielen ist die Unterstützung der Zuschauer über SpradeTV für die Eishockey Freunde ein sehr wichtiger Baustein. Gebucht werden kann das Spiel der Passau Black Hawks gegen die Eisbären Regensburg unter folgendem Link: https://www.sprade.tv/gamedetail/3602/

Die Voraussetzungen vor dem Spiel könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Mannschaft der Eisbären steht seit Wochen auf dem Eis und hat bereits die ersten Vorbereitungsspiele absolviert. Dabei zeigte sich eines ganz klar: Regensburg gehört zu den absoluten Favoriten der Oberliga Süd. Gegen DEL 2 Club Crimmitschau setze es eine knappe 3:4 Niederlage für die Eisbären – Altmeister Riessersee hatte hingegen mit 4:2 das Nachsehen. Kopf der Mannschaft ist der Routinier Peter Flache. Dazu gesellen sich weitere hochkarätige Spieler wie Richard Divis. Die Passau Black Hawks müssen sich somit auf einen richtig starken und vor allem zum Teil bereits gut eingespielten Kontrahenten einstellen.

In Passau freut man sich derweil auf einige Premieren! Zum einen weil seit über sieben Monaten in der Passauer EisArena wieder Senioren Eishockey gespielt wird. „Wir sind richtig heiß darauf, dass es jetzt endlich wieder los geht. Der Verein und die Mannschaft hätten natürlich lieber vor Zuschauern gespielt! Gerade nach einer so kurzen Vorbereitungszeit auf dem Eis, hätte die Unterstützung von den Rängen gut getan.“ verrät Black Hawks Coach Ales Kreuzer. Der neue Black Hawks Coach feiert am Freitag sein Trainerdebüt im Senioren Eishockey.

Dazu feiern auch viele Neuzugänge ihre Premiere im Trikot der Passau Black Hawks. Allen voran die beiden Neuzugänge von PENNY-DEL Club Straubing Tigers, Sena Acolatse und Mitchell Heard. Dazu gesellen sich Daniel Filimonow, Marian Kapicak, Daniel Willascheck, Milos Vavrusa, Paul Pfenninger, Aron Schwarz, Jonas Franz, Levin Vöst und Patrik Beck. Trainer Ales Kreuzer wird am Freitag auch die Gelegenheit bekommen die Zusammenstellung der einzelnen Reihen zu testen und ggf. während dem Spiel die Reihen fleißig durch zu würfeln. „Die Vorbereitung ist dafür da verschiedene Dinge zu testen. Wir haben eine extrem kurze Vorbereitungszeit auf die Saison. Nach der 14 tägigen Quarantäne haben wir jetzt nur drei Wochen Zeit bis zum Start der Oberliga Süd. Die Zeit werden nutzen um am 06. November so gut wie möglich vorbereitet in die Saison zu starten.“ so der sportliche Leiter Christian Zessack.

Die Passau Black Hawks starten am Freitag in die Mission Oberliga Eishockey 2020/21. „Es war ein unbeschreiblicher Kraftakt in diesen Zeiten eine Eishockey Saison zu organisieren. Ein großer Dank geht an alle die uns dabei tatkräftig unterstützt haben und dies auch weiter tun! Die Passau Black Hawks werden als Drittligist wieder und weiter ein Aushängeschild der Stadt Passau sein. Darauf sind wir mächtig stolz!“ erklärt die Vereinsführung geschlossen. -czo

Menü schließen