Erste SpradeTV-Übertragung aus dem Eichwald war ein voller Erfolg

Erste SpradeTV-Übertragung aus dem Eichwald war ein voller Erfolg

Testspielabsage gegen Memmingen am 23. Oktober

Lindau (EVL) Trotz der Niederlage gegen die Towerstars erwies sich der Saisonauftakt der EV Lindau Islanders als voller Erfolg. Das 2:8 gegen die Ravensburger verfolgten zahlreiche Fans bei der Livestream-Premiere von SpradeTV. Die Fans der Islanders sparten dabei auch nicht mit Lob für die Übertragung. „Für die Premiere von Sprade TV in der ESA ist das erste Drittel echt klasse, die schnellen Wiederholungen der Chancen und Tore sind einfach super!!!“, sowie „Super Übertragung“, sind nur zwei von vielen Rückmeldungen,  die bei den  Islanders über ihre  Social-Media Kanäle eingingen. Aber auch direkte Nachrichten an die Verantwortlichen bestätigten, wie gut die TV-Premiere bei den Anhängern ankam.

Gedämpft wurde die Freude durch eine Nachricht aus Memmingen. Das Testheimspiel gegen die Indians vom ECDC Memmingen, geplant für Freitag, den 23 Oktober, kann aufgrund positiver Covid-19-Tests bei Spielern der Memminger nicht stattfinden. Aktuell prüfen die EV Lindau Islanders mehrere Optionen, um dennoch ein Testheimspiel gegen ein anderes Team austragen zu können.  Alle Informationen zum neuen Testspielgegner werden die EV Lindau Islanders bekanntgeben, sobald dieser feststeht. Dies betrifft auch die Buchung des neuen Spiels sowie der Abwicklung via SpradeTV.

In der momentanen Situation rund um das Covid-19-Virus muss man flexibel agieren können, dies zeigt die Testspielabsage, welche die Inselstädter aus Memmingen erhielten. Den Spielern der Indians wünschen die Islanders einen milden Verlauf und baldige Genesung.

Menü schließen