Erfahrener Cheftrainer für die Young Blue Devils

You are currently viewing Erfahrener Cheftrainer für die Young Blue Devils

Der 1. EV Weiden hat einen neuen Headoach für den Eishockeynachwuchs unter Vertrag genommen: Thomas Schneeberger wechselt von den Moskitos Essen zu den Young Blue Devils und wird die Weidener in die Zukunft führen. Die Zusammenarbeit mit Jaroslav Brabec wurde beendet. Mit Sascha Grögor (U20-DNL3), Josef Hefner (U17-Bundesliga) und Dennis Bodensteiner (Laufschule, U9 und Torwarttrainer) stehen drei weitere Personalien für die kommende Saison fest. Ein zusätzlicher hauptberuflicher Coach wird noch gesucht.

Die Corona-Krise hatte die Young Blue Devils in der letzten Saison fest im Griff. Seit Ende Oktober konnte kein Training für die Nachwuchsmannschaften stattfinden. Dennoch ist man insbesondere dank der großen Unterstützung durch die zwei wichtigsten Sponsoren - WITRON Logistik + Informatik GmbH als Nachwuchs-Hauptsponsor sowie die Ziegler Group – sehr weit in den Planungen für die kommende Saison.

Mit Thomas Schneeberger steht der neue Headcoach der Nachwuchsabteilung fest. Der 55-jährige Lörracher war im Laufe seiner Karriere schon in vielen Eishockeyvereinen tätig. Begonnen hat er in jungen Jahren in Schwenningen. Anschließend agierte er in Balingen, Bietigheim, Landshut, Dorfen, Germering und Bad Wörishofen. Dann führte ihn sein Weg in den Westen der Eishockeyrepublik. Zunächst war er bei den Hammer Eisbären für die Schülermannschaft zuständig, die letzten drei Jahre arbeitete er als Nachwuchs-Cheftrainer bei den Moskitos Essen. Zum Ende der letzten „Vor-Corona-Saison“ war er dort sogar Coach der Profi-Mannschaft in der Oberliga Nord. Schneeberger ist ein sehr erfahrener Trainer und Teamplayer, der als Cheftrainer ab 1. Mai bei den Young Blue Devils Weiden einsteigt. Er wird für die Trainingskoordination, für das „Sterne-Programm“ und für die Nachwuchs-Werbung in Schulen und Kindergärten zuständig sein. In Weiden bekommt er einen 12-Monatsvertrag.

Neben der Verpflichtung von Schneeberger ist eine weitere Personalentscheidung gefallen: Die Young Blue Devils trennen sich nach vier Jahren von Jaroslav Brabec. Die Vorstandschaft und Nachwuchsleitung des 1. EV Weiden bedanken sich bei Jaro für die gute Arbeit und wünschen alles Gute für die Zukunft.

Ein Nachfolger für Brabec wird noch gesucht. Dieser soll ebenfalls mit einem 12-Monatsvertrag ausgestattet werden. Kandidaten sind bereits vorhanden, aber eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.