You are currently viewing Eishockey-WM: Knapper Sieg ohne Gegentor gegen Dänemark

Eishockey-WM: Knapper Sieg ohne Gegentor gegen Dänemark

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat im vierten Spiel der Weltmeisterschaft den dritten Sieg geholt: Gegen Dänemark gab es einen wichtigen 1:0-Erfolg. Damit hat die deutsche Mannschaft neun Punkte auf dem Konto und setzt sich in der oberen Tabellenhälfte der Gruppe A fest. Torschütze war Marc Michaelis (33.), Philipp Grubauer feierte einen Shutout. Als bester Spieler wurde Maximilian Kastner ausgezeichnet. Bereits morgen Nachmittag folgt der nächste WM-Einsatz für die DEB-Auswahl in der Gruppe A, der Gegner heißt dann Italien. Spielbeginn ist (hoffentlich diesmal wirklich) um 16:20 Uhr (15:20 Uhr deutscher Zeit). Auch diese Partie wird wieder auf MAGENTASPORT UND SPORT1 übertragen.

  • Alexander Karachun (Schwenninger Wild Wings) heute mit seinem WM-Debüt
  • Philipp Grubauer (Seattle Kraken)bekam heute den dritten Start im vierten Spiel der WM.
    Er parierte alle 18 Torschüsse der Dänen.
  • Heute nicht im Line-Up: Dustin Strahlmeier (Grizzlys Wolfsburg), Leon Gawanke (Manitoba Moose), Lukas Reichel (Rockford IceHogs), Tim Stützle (Ottawa Senators)
  • Reichel und Gawanke landeten wohlbehalten in Helsinki und absolvierten eine kleine Fitnesseinheit
  • Marc Michaelis (Toronto Marlies) mit seinem zweiten WM-Tor 2022 (Insgesamt 4 T, 17 Sp)
  • Marcel Noebels (Eisbären Berlin) bereits mit seiner dritten Vorlage des Turniers

Bester Spieler des deutschen Teams: Maximilian Kastner (EHC Red Bull München)

Einen Spielbericht finden Sie auf unserer Website unter www.deb-online.de

Ausführliche Statistiken: ICE HOCKEY WORLD CHAMPIONSHIP (iihf.com)

Stimmen zum Spiel

Bundestrainer Toni Söderholm: „Das Spiel lief in Sachen Intensität nicht so, wie ich vorher dachte. Beide Mannschaften haben versucht, das Spiel zu kontrollieren und deswegen gab es viele Situationen, in denen etwas passiver gespielt wurde. Aber ich kann mich nicht beschweren. Wir haben sehr gut in Unterzahl gespielt, ein wichtiges Tor in Überzahl geschossen und keine Tore reingelassen. Philipp war sehr gut, genauso wie viele andere Spieler. Die drei Punkte sind wichtig.“

Stürmer Maximilian Kaster, ausgezeichnet als bester Spieler: „Es war ein hart erkämpfter Sieg, beide Teams haben defensiv agiert. Dennoch hatten wir genug gute Chancen, um noch ein paar Treffer zu erzielen. Auch die Dänen hatten einige gute Möglichkeiten. Wir sind glücklich, dass wir das Spiel gewonnen und wieder einen nächsten Schritt gemacht haben. Morgen geht’s weiter.“

Debütant Alexander Karachun über seinen ersten WM-Einsatz: „Wir haben gewonnen und ich bin froh, dass ich meinen Beitrag zum Spiel leisten konnte und der Abend für uns erfolgreich endet, gerade auch nach der Wartezeit. Ich glaube, beide Teams sind noch etwas verhalten rausgekommen und dann haben wir gegen starke Dänen gut verteidigt.“

Für mehr Einblicke von der Eishockey-WM folgen Sie einfach den Social Media Kanälen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf Twitter, Instagram, TikTok und Facebook.

Der deutsche WM-Gruppenspielplan im Überblick

  • Freitag | 13.05.2022 | 19:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Kanada 3:5 (0:2, 1:3, 2:0)
  • Samstag | 14.05.2022 | 19:20 Uhr (MESZ) | Slowakei – Deutschland 1:2 (0:0, 1:2, 0:0)
  • Montag | 16.05.2022 | 19:20 Uhr (MESZ) | Frankreich – Deutschland 2:3 (1:2, 1:0, 0:1)
  • Donnerstag | 19.05.2022 | 17:00 Uhr (MESZ) | Deutschland – Dänemark 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)
  • Freitag | 20.05.2022 | 15:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Italien                            
  • Sonntag | 22.05.2022 | 15:20 Uhr (MESZ) | Kasachstan – Deutschland   
  • Dienstag | 24.05.2022 | 11:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Schweiz