You are currently viewing Einige Nachwuchsteams absolvieren letzte Saisonspiele

Einige Nachwuchsteams absolvieren letzte Saisonspiele

Am Wochenende bestritt die U17-Jugend der Starbulls ihre letzten beiden Saisonspiele und konnte am Sonntag mit einem Sieg die Meisterrunde abschließen. Auch die U20 konnte auswärts einen Sieg feiern genauso wie die U13-Knaben.

U20-Junioren mit Auswärtssieg in Schwenningen 

Die Starbulls schlagen Schwenningen auswärts mit 3:4. In einem spannenden Spiel dominieren die Gastgeber und können viele Torschüsse herausspielen.

„Schwenningen hat das Spiel dominiert und sich viele Torschüsse erarbeitet. Unser Torhüter Konrad Fiedler hat uns mit vielen starken Paraden im Spiel gehalten, sodass unsere Spieler die Möglichkeit hatten ihre Chancen zu nutzen. Das ganze Team hat sich sehr gut präsentiert und gekämpft. Mit dem Sieg sind wir sehr glücklich und freuen uns, dass wir so die Saison abschließen konnten. In den nächsten Wochen werden wir noch einige Freundschaftsspiele absolvieren, um weiter im Spielrhythmus zu bleiben.“, so Rick Böhm, Headcoach der U20-Junioren.

Nächstes Spiel:

19.03.2022 um 19:30 Uhr Starbulls Rosenheim – ESC Dresden

20.03.2022 um 10:30 Uhr Starbulls Rosenheim – ESC Dresden

U17-Jugend: Ein Sieg und eine Niederlage in Dresden im letzten Saisonspiel

Am vergangenen Wochenende trat die U17 zu ihren letzten beiden Saisonspielen in Dresden an. Das erste Spiel ging mit 3:0 verloren und das zweite Spiel konnte mit 2:7 gewonnen werden und so einen guten Abschluss für eine starke Saison liefern.

„Am Samstag kamen wir überhaupt nicht ins Spiel, wir saßen noch die ersten 30 Minuten im Bus. Von A-Z konnte keiner die Leistung abrufen, außer unser Torwart Paul Stocker der etliche Chancen vereitelte. Nach 30 Minuten, kamen wir ins Spiel, aber die schwarze Hartgummischeibe wollte nicht ins Tor. Dresden hat verdient gewonnen.“, so Oliver Häusler über das Spiel am Samstag.

Im letzten Spiel der Saison konnte die U17-Jugend ihr Können nochmal auf das Eis bringen, wie auch Nachwuchscheftrainer Oliver Häusler bestätigt. „Am Sonntag war es dann ganz anders, wir hatten das Spiel im Griff, und nach dem ersten Tor ging es dahin. Die Mannschaft spielte kompakt und selbstbewusst. Wir gewannen die Zweikämpfe und machten Druck auf das Dresdner Tor. Die Mannschaft zeigte wie die ganze Saison Charakterstärke und Zusammenhalt.

Fazit: es war eine tolle Saison, die Mannschaft wuchs zusammen, und zeigte absolutes TOP Eishockey, auf höchsten Level. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, und auf die komplette Saison. Jetzt heißt es, diese Woche unter dem Motto Spielwoche, und dann geht die Vorbereitung Richtung nächster Saison.“

U13-Knaben erneut gegen die Wanderers Germering mit einem Sieg

Das Team um Headcoach Derek Mayer trat an diesem Wochenende erneut gegen die Wanderers Germering an. Beide Trainer erwarteten ein anderes Spiel, da diesmal alle Spieler anwesend waren, auch die, die an Maßnahmen des BEV teilgenommen hatten.

„Germering ist ein sehr laufstarkes Team und hat uns gerade im ersten Drittel vor einige Probleme gestellt. Im zweiten Drittel haben wir besser in das Spiel hineingefunden und konnten unsere Chancen auch besser nutzen. In diesem Spiel haben alle im Team gezeigt, was in ihnen steckt und haben alles gegeben, um ihren Beitrag zum Erfolg zu leisten. Am Ende konnten wir mit 9:7 gewinnen.

Am kommenden Wochenende erwartet uns erneut ein starker Gegner mit Landsberg. Hier wollen wir an unsere gute Leistung aus dem letzten Wochenende anknüpfen. In diesem letzten Punktspiel möchte das Team vor dem Endturnier in Bietigheim nochmal Vollgas geben.“, so Trainer Derek Mayer.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 20.03.2022 um 16:30 Uhr HC Landsberg – Starbulls Rosenheim

U11-Kleinschüler mit letztem Saisonspiel gegen Bad Tölz

Mit über 200 erzielten Toren und neun Siegen aus zehn Spielen schließt die U11 um Martin Reichel die Saison erfolgreich auf Platz eins ab. Das letzte Saisonspiel ging gegen den EC Bad Tölz mit 9:7 verloren, was der hervorragenden Saison keine Abbruch tut. Am kommenden Wochenende steht ein Freundschaftsturnier in Deggendorf auf dem Plan.

„Bad Tölz kam besser in das Spiel und waren läuferisch an diesem Tag stärker als wir. Wir dürfen unsere Gegner nicht unterschätzen und werden uns auf die nächsten Spiele weiter gut vorbereiten, um wieder an unsere starken Leistungen anzuknüpfen. Insgesamt haben wir in dieser Saison eine super Saison gespielt. Ich bin sehr stolz auf mein Team und die Leistungen, die wir gezeigt haben“, so Martin Reichel nach dem letzten Saisonspiel.

Nächstes Spiel:

19.03.2022 Freundschaftsturnier in Deggendorf

rm