Ein Neuer aus der DEL2 – DSC verpflichtet Michael Fomin

Ein Neuer aus der DEL2 – DSC verpflichtet Michael Fomin

Der Deggendorfer SC hat mit Michael Fomin einen weiteren Angreifer verpflichtet. Der Stürmer kommt aus der DEL2, wo er in dieser Saison für den EV Landshut und die Ravensburg Towerstars aufs Eis ging. Mit der Verpflichtung des 21-jährigen Angreifers bekommt der Kader des DSC mehr Tiefe.

Außerdem war es für den sportlichen Leiter Neville Rautert wichtig, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen: „Wir haben in dieser Saison mit Großrubatscher, Reisnecker, Döring, Seidl und Brunner bereits gesehen, dass es sich auszahlt, jungen, talentierten Spielern eine Chance zu geben.“

Fomin hat nach seiner Nachwuchszeit in Krefeld und Düsseldorf bereits in der zurückliegenden Saison für Duisburg gezeigt, dass er trotz seines jungen Alters in der Oberliga nicht nur ein harter Arbeiter sein kann, sondern auch Scorerqualitäten mitbringt. Für die Füchse gelangen ihm in der Saison 2018/19 in 47 Spielen 11 Tore und 12 Vorlagen. In der laufenden Spielzeit bestritt er insgesamt 31 Spiele in der DEL2 und kam auf 1 Tor und 2 Vorlagen. Der 1,83 m große und 83 kg schwere Linksschütze soll bereits am Freitag im Heimspiel gegen die Selber Wölfe für sein neues Team auflaufen.

Menü schließen