You are currently viewing Dominik Patocka stürmt ab sofort für Islanders

Dominik Patocka stürmt ab sofort für Islanders

Lindau (EVL) – Die EV Lindau Islanders können nach dem Abgang von Daniel Schwamberger die vakante Stürmerposition neu besetzen. Der aktuell vertragslose Dominik Patocka war zuletzt bei der EG Dietz-Limburg aus der Oberliga Nord unter Vertrag und wechselt nun an den Bodensee. Er wird bei den Islanders mit der Nummer 87 auflaufen und auch schon beim Weihnachtsspiel am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember / 18 Uhr) gegen die Passau Black Hawks im Kader der Lindauer stehen.

Nach einigen Wochenenden mit einem knapp besetzten Sturm, haben die Islanders nun wieder mehr Variabilität in ihren Offensivreihen. „Ich freue mich, dass Dominik sich für den EVL entschieden hat. Er wird dem Kader mehr Tiefe und dem Trainer mehr Möglichkeiten in der Reihenzusammenstellung im Sturm geben“, so der Sportliche Leiter der Islanders, Sascha Paul.

Mit 27 Jahren und den bisherigen Stationen in seiner Eishockeylaufbahn bringt Dominik Patocka auf jeden Fall weitere Erfahrung ins Team und kann den Lindauern in der momentanen Situation sicherlich weiterhelfen. Der 1,80 große Stürmer und Linksschütze ist ein sehr guter Assistgeber und hat in seiner bisherigen Laufbahn so auch die meisten Scorerpunkte erzielt.

Dominik Patocka, geboren in Rosenheim, durchlief beim EV Regensburg alle Jugendmannschaften bis zur U16, wo er in jungen Jahren schon bei der U18 spielen durfte. Im Anschluss zog es ihn zwei Spielzeiten zu Slavia Prag und ein Jahr in die USA. Für die deutschen Nachwuchsteams des DEB absolvierte er von der U17 bis zu U19 insgesamt 29 Spiele. Die meisten Spiele machte Patocka aber in den deutschen Oberligen, genauer gesagt bisher 331, bei denen er 236 Scorerpunkte erzielen konnte. Für die Lausitzer Füchse und die Kassel Huskies absolvierte Dominik Patocka auch Spiele in der DEL2 und für den ERC Ingolstadt auch fünf Partien in der DEL.    

Die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders sondieren aktuell weiterhin intensiv den Spielermarkt, um dem Kader noch mehr Tiefe zu verleihen.

Kaderstatus 2021 / 2022 zum 22.12.21:

  • Tor: Dominik Hattler, David Heckenberger, Matthias Nemec (Neu: Heilbronner Falken)
  • Verteidigung: Fabian Birner, Christian Ettwein (Neu: EV Landshut) Raphael Grünholz, Christian Guran (Neu: Saale Bulls (Leihe)), Patrick Raaf-Effertz, Marvin Wucher, Robin Wucher (eigener Nachwuchs)
  • Sturm: Michal Bezouska (Neu: Crocodiles Hamburg), Andreas Farny, Simon Klingler, Jere Laaksonen (Neu: EV Landshut), Florian Lüsch, Martin Mairitsch (Neu: VEU Feldkirch (A)),Dominik Patocka (Neu: EG Dietz-Limburg), Dominik Piskor (Neu: Herner EV),Kevin Richter (Neu: Stuttgart Rebels) Damian Schneider,  Julian Tischendorf, Corvin Wucher (eigener Nachwuchs)
  • Headcoach: Stefan Wiedmaier (Neu)