You are currently viewing Deutschland Cup 2021: Zwei slowakische Spieler bei Eingangs-PCR-Test vor Turnierstart positiv auf Covid-19 getestet

Deutschland Cup 2021: Zwei slowakische Spieler bei Eingangs-PCR-Test vor Turnierstart positiv auf Covid-19 getestet

Turnier kann wie geplant stattfinden

Die am Mittwoch durchgeführte PCR-Testung aller Teams zur Anreise bzw. vor Beginn des Deutschland Cup 2021 in der YAYLA ARENA in Krefeld haben bei zwei slowakischen Spielern ein positives Ergebnis gezeigt. Die beiden Betroffenen zeigen derzeit keine Symptome und wurden umgehend isoliert. Zwei Kontaktpersonen befinden sich vorsorglich in Quarantäne. Alle slowakischen Spieler sind vollständig geimpft.  

Alle weiteren Eingangs-Tests bei den drei anderen teilnehmenden Mannschaften vor dem Turnierstart zeigten bei PCR- und Schnelltests ein negatives Ergebnis. Vor dem Turnierauftakt heute Nachmittag wurde ein weiterer Schnelltest der spielfähigen slowakischen Auswahl angeordnet, der ebenfalls komplett negativ ausfiel. 

Nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt startet der Deutschland Cup 2021 deshalb heute wie geplant mit den beiden Spielen Slowakei gegen die Schweiz (16.15 Uhr) und Deutschland gegen Russland (19.45 Uhr).  

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Die Zahl der Infektionen ist im In- und Ausland zuletzt wieder stark angestiegen, umso wichtiger ist es, weiter unsere strengen Hygiene-Maßnahmen umzusetzen. Das gilt insbesondere für unser Turnier in Krefeld, für das der DEB ein striktes Hygienekonzept nach internationalen Standards aufgesetzt hat. Wir wünschen den betroffenen slowakischen Spielern gute Besserung.“