You are currently viewing Deutschland Cup 2021: Countdown zum Auftaktspiel gegen Russland läuft

Deutschland Cup 2021: Countdown zum Auftaktspiel gegen Russland läuft

Das sagen die Spieler und Bundestrainer Toni Söderholm

Am morgigen Donnerstag, 11. November 2021, ist es endlich soweit: Die deutsche Eishockey-Herren-Nationalmannschaft um Bundestrainer Toni Söderholm trifft in ihrem ersten Spiel beim Deutschland Cup 2021 in der Krefelder YAYLA Arena auf das Team aus Russland (19:45 Uhr, live auf MagentaSport).

Die Deutschen erwartet eine sehr junge russische Mannschaft, die läuferisch stark ist. Der Bundestrainer musste seinen Kader kurzfristig an sechs Positionen verändern und wird morgen vor dem Spiel den Kapitän für den ausgefallenen Moritz Müller nominieren. Nach drei intensiven Eis-Trainingseinheiten sind die deutschen Spieler bereit für den Auftakt.

Bundestrainer Toni Söderholm: „Neben dem Training auf dem Eis haben wir die Zeit in den vergangenen zwei Tagen genutzt und viele taktische Dinge besprochen. Wir hatten mehr Themen als ich gedacht hätte. Aber ich bin sicher, dass die Jungs die Themen verinnerlicht haben. Und ich bin zuversichtlich, dass die Mannschaft die besprochene Spielweise morgen gegen Russland umsetzt. Die Stimmung im Team ist sehr, sehr gut – jeder freut sich, dass es morgen richtig losgeht.“

Stürmer Tobias Rieder: „Es macht immer großen Spaß bei der Nationalmannschaft zu sein. Die vergangenen Jahre hatte ich aufgrund der eng getakteten Spielpläne in Nordamerika keine Chance, beim Deutschland Cup dabei zu sein. Deswegen freue ich mich dieses Jahr sehr darauf. Es ist wichtig, dass wir am Donnerstag ein gutes erstes Spiel aufs Eis bringen. Jeder in der Mannschaft ist heiß aufs Eis.“

Stürmer Taro Jentzsch: „Die Junioren-Nationalmannschaft kenne ich – aber in Krefeld spiele ich zum ersten Mal bei den Herren. Es ist ein unglaubliches Gefühl, die ‚alten Hasen‘ der Mannschaft kennenzulernen. Viele kenne ich aus der DEL. Aber mit Spielern wie Tobi Rieder auf dem Eis zu stehen, das ist phänomenal. Der Deutschland Cup ist eine Riesen-Erfahrung für mich und die anderen jungen Spieler im Team. Hier können wir uns beweisen und ich will zeigen, was ich kann.“

Stürmer Patrick Hager: „Der Deutschland Cup ist immer ein großartiges Event. Es ist für uns Spieler jedes Mal ein Highlight, daheim in Deutschland zu spielen. Krefeld ist ein Traditionsstandort – und ich bin froh, dass wir in diesem Jahr endlich wieder vor Zuschauern spielen können. Gerade im Olympia-Jahr ist es für uns als Mannschaft wichtig, alle Chancen zu nutzen, als Team zusammenzukommen. Wir wollen unser Zusammenspiel auf dem Eis weiter verbessern und die Zeit bestmöglich nutzen. In jedes Spiel beim Deutschland Cup gehen wir mit dem Ziel rein, das Spiel zu gewinnen. Das erste Spiel ist immer besonders wichtig. Wir wollen den Russen unser Spiel aufzwingen und unsere taktischen Pläne am Donnerstag auch aufs Eis bringen. Die Russen sind jung und werden läuferisch stark sein. Aber am Ende des Tages liegt es an uns. Wir wollen gewinnen und dafür müssen wir unsere beste Leistung bringen.“