You are currently viewing Deutlicher Auswärtserfolg: Indians gewinnen in Passau

Deutlicher Auswärtserfolg: Indians gewinnen in Passau

Memmingen (fl). Die Indians behielten in Passau die Oberhand und legten eine konzentrierte Leistung an den Tag, die am Ende belohnt wurde. Nach 60 Minuten stand ein deutliches 8:2 auf der Anzeigetafel. Am Sonntag folgt nun das

Spitzenspiel gegen Regensburg.

Mit Donat Peter, Marc Hofmann und Martin Hlozek waren drei Rückkehrer im Aufgebot. Niklas Deske hütete das Indianer-Gehäuse. Der ECDC legte los wie die Feuerwehr. Bereits nach acht gespielten Minuten stand es 5:0 für die Maustädter. Den Anfang machte Ludwig Nirschl in der zweiten Minute. Eine Minute später traf Martin Hlozek auf Zuspiel von Petr Pohl zum 2:0. Die Indians spielten sich in einen Rausch und Matej Pekr besorgte das 3:0. Als dann auch noch Max Lukes und Matej Pekr die Führung zum 5:0 ausbauten, war die Partie eigentlich schon gelaufen.
Im zweiten Drittel schalteten die Memminger zwar einen Gang zurück, spielten aber weiterhin sehr konzentriert und mit Zug nach vorne. Folglich waren es Milan Pfalzer und Petr Pohl, die das Ergebnis auf 7:0 schraubten. Passau kam kurz vor Ende des zweiten Drittels zum 1:7 Ehrentreffer und legte im letzten Drittel das 2:7 nach. Doch der ECDC setzte in Person von Milan Pfalzer den Schlusspunkt. Mit seinem Treffer zum verdienten 8:2 endete die Begegnung in der Drei-Flüsse-Stadt.

Am Sonntag kommt es zum jetzt Spitzenspiel am Hühnerberg. Mit den Eisbären Regensburg wartet ein ernsthafter Konkurrent um die beste Ausgangslage für die Playoffs. Daher ist die Mannschaft von Sergej Waßmiller umso mehr auf die Unterstützung der heimischen Fans angewiesen. Der ECDC empfiehlt unbedingt den Vorverkauf zu nutzen. Aufgrund der guten Buchungszahlen ist davon auszugehen, dass die Zahl von 999 Zuschauern auf jeden Fall erreicht wird. Ob daher überhaupt eine Abendkasse am Spieltag angeboten wird, ist unsicher. Sollten bis zum Sonntagmorgen bereits alle Karten verkauft sein, behalten sich die Indians vor, das Spieltagskonzept anzupassen. Damit wären 50% der Hallenkapazität zugelassen, Alkoholausschank allerdings verboten. Spielbeginn ist um 18:00.