You are currently viewing Der Torhüter des Jahres bleibt in Weiden

Der Torhüter des Jahres bleibt in Weiden

Ein weiterer Leistungsträger der abgelaufenen Saison trägt auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Blue Devils Weiden. Goalie Jaroslav Hübl hat seinen Vertrag in der Max-Reger-Stadt um ein Jahr verlängert.

Hübl wechselte vor der letzten Saison vom EV Landshut aus der DEL2 zu den Blue Devils und überzeugte während der kompletten Hauptrunde mit Top-Leistungen, was sein Gegentorschnitt von 2,19 pro Spiel sowie eine Fangquote über 90% bestätigen. Folgerichtig wurde der 39-jährige Deutsch-Tscheche zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd gewählt. Auch zukünftig nimmt Hübl eine Führungsposition im Team von Trainer Sebastian Buchwieser ein: „Wir haben mit Jaro einen der besten Goalies der Liga in unseren Reihen. Jaro ist ein absoluter Vollprofi und ein Vorbild für die jungen Spieler, nicht nur auf, sondern auch neben dem Eis. Er ist topfit und wird auch weiterhin ein sicherer Rückhalt für unsere Mannschaft sein“, so Buchwieser.

Für Hübl passt das „Gesamtpaket“ in Weiden, weshalb ihm die Entscheidung für ein weiteres Jahr in Weiden nicht schwer fiel: „Wir haben ein super Team, in dem ich mich sehr wohl fühle. Ich mag die Stadt und die Leute in Weiden. Außerdem ist es nicht weit zu meiner tschechischen Heimat, so dass ich auch während der Saison meine Kinder sehen kann.“ Mit seiner eigenen Leistung in der letzten Saison ist Hübl zufrieden: „Ich denke, ich konnte mich im Laufe der Saison immer mehr steigern und hatte mich zum Ende der Hauptrunde richtig gut gefühlt. Leider hatten wir in den Playoffs ein wenig Pech mit Verletzungen, was sich natürlich auf unsere Leistungen ausgewirkt hat und weswegen die Saison früher als erhofft zu Ende war. Aber wir wollen nun dort weitermachen, wo wir in dieser Saison begonnen haben: wir wollen ein Top-Team der Oberliga Süd sein und in den Playoffs bereit sein. Natürlich werden wir dann alles versuchen, um auch den Aufstieg in die DEL2 zu schaffen.“