You are currently viewing Der Jüngste bleibt bei den Ice Dragons

Der Jüngste bleibt bei den Ice Dragons

Marek Krocker auch nächste Saison in Herford

Spieler mit Perspektive – der Herforder Eishockey Verein wird auch in der kommenden Saison mit Marek Krocker planen dürfen. Der 18jährige Deutsch-Tscheche bleibt den Ice Dragons erhalten und wird auch in der Eiszeit 22/23 wieder für die Ostwestfalen auflaufen.

Marek Krocker stieß während der letzten Spielzeit zum Herforder Team und war der jüngste Akteur im Spielerkader des HEV. Bereits in den ersten Spielen überzeugte der Nachwuchsmann durch seine guten technischen Fähigkeiten und seinem großen Kampfgeist. Immer wieder ging er die weiten und schwierigen Wege, arbeitete zudem gut nach hinten und fand immer mehr in seine erste Profistation bei den Senioren hinein.

Im letzten Monat bewies Marek Krocker, wie viel er bereits in den ersten Spielen gelernt hatte, feierte beim 3:5 bei den Hannover Scorpions seine doppelte Torprämiere und machte sehr positiv auf sich aufmerksam, obwohl auch er aufgrund einer Corona-Infektion einige Zeit ausfiel. Insgesamt erzielte der Herforder Stürmer in 29 Spielen 4 Tore und gab weitere 5 Torvorlagen und zählte besonders in den letzten Saisonspielen zu den Aktivposten im Team der Herforder Ice Dragons.

Im kommenden Winter darf sich der angehende Abiturient vermehrt auf das Eishockey konzentrieren und die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins sind sich sicher, mit Marek Krocker einen sehr interessanten Nachwuchsmann in den eigenen Reihen zu haben, der den Herforder Eishockeyfans noch viel Freude bereiten wird. – som