You are currently viewing Der Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz!

Der Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz!

Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Herner Gysenberg und wird im kommenden Spieljahr das grün-weiß-rote Trikot mit der Rückennummer 83 tragen.

„Kevin ist schon seit Jahren in meinem Fokus, da er aus meiner Heimatstadt kommt. Als wir nun erfahren haben, dass er auf dem Markt ist, haben wir uns sofort um ihn bemüht“, erklärt Danny Albrecht. Kunz hatte eigentlich noch Vertrag in der DEL2 für die nächste Spielzeit, löste diesen in Bayreuth aber vor kurzem erst auf.

Nach einer längeren Verletzungspause kämpfte sich der Rechtsschütze schnell wieder in den Kader der Tigers und kam in der Schlussphase der vergangenen Saison oft in den vorderen Reihen zum Einsatz. „Wir bekommen einen schnellen und für die Gegner sehr unangenehmen Spieler. Er wird bei uns in eine andere Rolle schlüpfen, als noch in der zweiten Liga. Kevin ist ein Akteur, wie wir ihn uns wünschen“, freut sich der HEV-Coach über den Neuzugang.

Und auch der 23-jährige freut sich auf seine Zeit am Gysenberg: „Herne ist ein traditionsreicher Standort und ein ambitionierter Verein. Danny Albrecht hat sich sehr um mich bemüht und auch alle anderen Akteure, mit denen ich gesprochen habe, erzählten mir nur Gutes über die HEV-Organisation.“

Kevin Kunz wurde in Bad Muskau geboren und erlernte das Eishockeyspielen in Weisswasser und bei den Eisbären Juniors in Berlin. Die erste Saison im Senioren-Eishockey verbrachte er beim EHC Timmendorfer Strand, ehe er für vier Jahre in Bayreuth in der zweiten Liga spielte. „Ich musste nicht lange überlegen, um beim HEV zu unterschreiben. Ich freue mich nun ein Teil dieser Mannschaft so sein“, so der 133-fache DEL2-Spieler.