You are currently viewing Der Herner EV und Richie Mueller gehen getrennte Wege!

Der Herner EV und Richie Mueller gehen getrennte Wege!

Kurz vor dem schwierigen Wochenende, mit dem Heimspiel gegen die Tilburg Trappers und der Auswärtsaufgabe bei den Crocodiles Hamburg, haben der Herner EV und Richard Mueller den gemeinsamen Vertrag aufgelöst.

Der erfahrene Stürmer wird sich in Kürze einem Team aus der DEL2 anschließen. „Der neue Verein ist an uns herangetreten mit dem Wunsch Richie zu verpflichten. Auch Richie hat uns gebeten, diese Chance noch mal wahrnehmen zu dürfen“, erklärt Danny Albrecht. Dabei gibt der HEV-Coach aber auch zu, dass sowohl die Miners, als auch der Stürmer selbst, mit seiner Situation und der Leistung in Herne nicht zufrieden waren.

„Wir haben ihm dann keine Steine in den Weg gelegt und wünschen ihm alles Gute für die kommende Aufgabe und natürlich viel Gesundheit“, so der HEV-Coach weiter. Richie Mueller kam für den Herner EV in 42 Partien auf 30 Tore und 18 Assists.

Der Herner EV wird den Abgang von Richard Mueller ersetzen. Danny Albrecht ist bereits auf der Suche nach einem Ersatz und hat auch erste Gespräche geführt. „Wir werden aber keine Schnellschüsse machen“, sagt der HEV-Coach.