Der HEC rüstet sich für den Klassenerhalt

Der HEC rüstet sich für den Klassenerhalt

Mit zwölf Punkten Rückstand auf den 11. Platz ist der Höchstadter EC derzeit das deutliche Schlusslicht der Oberligatabelle und muss sich darauf einstellen, den Klassenerhalt in der Verzahnungsrunde mit der Bayernliga zu erkämpfen. Nachdem in dieser Woche mit Torhüter Benni Dirksen bereits Verstärkung aus Bad Kissingen kam, konnten die Verantwortlichen sich nun auch mit zwei weiteren herausragenden Akteueren der Kissinger Wölfe einigen.

Kissingens Spieltertrainer Mikhail Nemirovsky ist nicht nur in der fränkischen Eishockeyszene ein Begriff, sondern spielte während seiner inzwischen 19 Jahre in Deutschland in den Topligen des Landes. Trotz oder vielleicht auch wegen seiner 44 Jahre und der damit verbundenen Erfahrung gelangen “Nemo” in der vergangenen Saison stolze 80 Scorerpunkte.

Mit seinem Teamkollegen Anton Seewald wechselt einer der begehrtesten Spieler der Bayernliga an den Aischgrund: Der 23jährige Topscorer der Kissinger Wölfe erzielte in der vergangenen Spielzeit stolze 85 Scorerpunkte, davon 42 Tore und zog damit schnell die Aufmerksamkeit höherklassiger Vereine auf sich. Auch seine Verpflichtung wurde durch den Rückzug der Kissinger Wölfe aus der Bayernliga möglich.

Sportvorstand Jörg Schobert: “Die beiden bildeten in Bad Kissingen ein Traumduo! Nemo wird uns unter anderem mit seiner Übersicht und Routine im Überzahlspiel weiterhelfen und Anton stand schon seit längerer Zeit auf unserer Wunschliste.”

Sollten alle Formalitäten planmäßig geklärt werden können, dann stehen auch Mikhail Nemirovsky und Anton Seewald bereits am Freitag zum Heimspiel gegen die Memmingen Indians auf dem Eis.  Das Team von Trainer Sergej Waßmiller steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und ist mit nur zwei Punkten Rückstand in direkter Schlagdistanz zu Platz 1.

Sonntag Abend reisen die Alligators dann zu den Starbulls Rosenheim, die mit 31 Punkten auf Platz 5 der Tabelle liegen und damit ebenfalls ein harter Gegner für das frisch verstärkte Team von Höchstadts Trainer Martin Sekera darstellen.

Spielbeginn in Höchstadt am Freitag Abend ist um 20 Uhr, Karten können im neuen Ticketshop der Alligators online oder an der Abendkasse erworben werden. Alle Infos dazu finden Sie auf der Website des Höchstadter EC: www.hoechstadt-alligators.de

Menü schließen