You are currently viewing Der erste Verteidiger im Team 2022/23

Der erste Verteidiger im Team 2022/23

Auch wenn die spannendste Phase dieser Saison aktuell noch vor uns liegt, wird schon fleißig an den Planungen für die nächste Spielzeit gearbeitet. Ein großes Thema ist dabei natürlich der Kader. Nachdem schon bekannt gegeben wurde, dass unser Goalieduo verlängert hat, eröffnen wir nun auch die Verteidigungsreihen!
Und die erste frohe Botschaft lautet hier: Erek Virch bleibt uns auch in der Saison 22/23 treu!

Der 24-jährige Verteidiger ist in Leipzig in den letzten Jahren Schritt für Schritt – und Fight für Fight – zu einer festen Größe im Team geworden. 2015 kam Erek erstmals mit einer Förderlizenz aus Chemnitz bei den IceFighters zum Einsatz. In der Spielzeit 17/18 wurde er dann mit seinem ersten Profi-Vertrag ausgestattet und wurde seither zu einer verlässlichen Konstante in unserer Defensive. Bis auf dieses Jahr. Ganze 6 Spiele stehen derzeit auf seiner Statistik für diese Saison, aktuell befindet er sich in seiner zweiten langwierigen Verletzungspause. Dass er trotzdem zu diesem Zeitpunkt schon einen neuen Vertrag erhält, ist ein klares Signal. Das bestätigt Headcoach Sven Gerike: „Diese Saison lief überhaupt nicht gut für Erek, aber wir wissen bei ihm genau, was wir bekommen, sobald er wieder aufs Eis geht. Er bringt konstant seine Leistung und hat sich mit seiner Art und seiner Spielweise sowohl innerhalb des Teams als auch in Fankreisen beliebt gemacht. Er ist loyal und gibt alles für die Mannschaft – auch jetzt arbeitet er schon wieder hart daran, zu den Playoffs vielleicht doch noch einmal eingreifen zu können. Das beweist uns, dass er es sich einfach verdient hat, unsere Farben auch weiterhin zu tragen.“

Auch Erek selbst weiß, dass die Verlängerung zu diesem Zeitpunkt keine Selbstverständlichkeit ist: „Ich bin froh, dass mir hier so viel Vertrauen entgegen gebracht wird, vor allem nach so einer Saison, wie ich sie jetzt hatte. Leipzig ist zu meiner Heimat geworden und daher gibt es für mich überhaupt keinen Grund, diesen Standort zu verlassen. Ich möchte zurückgeben, was ich in den letzten Monaten verpasst habe – aufgeben ist keine Option!“

Wir freuen uns über diese Kampfansage unserer #4 und auf die nächste Saison mit Erek Virch!