Deggendorfer SC komplettiert Angriff mit Nicolas Sauer

Deggendorfer SC komplettiert Angriff mit Nicolas Sauer

Auf der Suche nach dem letzten Puzzlestück im Angriff ist der Deggendorfer SC fündig geworden. Mit dem 21-jährigen Nicolas Sauer wechselt ein vielversprechender Angreifer vom EV Landshut nach Deggendorf.

Der gebürtige Regensburger durchlief den gesamten Nachwuchs des EV Regensburg und kam 2018 zu ersten Einsätzen in der Oberligamannschaft.

In den folgenden beiden Spielzeiten entwickelte sich Sauer kontinuierlich weiter. Nach der Saison 2019/20, in der Sauer in 48 Spielen 9 Tore und 13 Vorlagen gelangen, entschied sich der junge Angreifer, den nächsten Schritt anzugehen und wechselte zum EV Landshut in die DEL2. In 38 Spielen für die Niederbayern gelangen ihm dabei 2 eigene Treffer und 2 Vorlagen.

Sportchef Thomas Greilinger weiß um die Qualitäten seines Neuzugangs: „Nicolas ist schnell, technisch stark und hat einen sehr guten Schuss.

Er ist zudem vielseitig einsetzbar, da er sowohl Center, als auch Außenstürmer spielen kann. Wir planen mit ihm erstmal auf außen.“ Den Schritt  von der DEL2 zurück in die Oberliga sieht Greilinger eher als Chance für Sauer: „Vielleicht kam die DEL2 für Nicolas etwas zu früh.

Das muss aber definitiv kein Nachteil für ihn sein. Er will sich bei uns wieder für die DEL2 empfehlen.“