Deggendorfer SC empfängt die Lindau Islanders

Deggendorfer SC empfängt die Lindau Islanders

Am kommenden Freitag steht für den Deggendorfer SC das nächste Heimspiel in der Oberliga Süd an. Zu Gast sind dieses Mal die Lindau Islanders.

Nach zuletzt sehr wechselhaften und schwachen Auftritten des Teams von Trainer Henry Thom kommt am Freitag das nächste Team aus dem unteren Bereich der Tabelle nach Deggendorf. Die Lindau Islanders stehen aktuell auf dem elften Tabellenplatz und laufen auch den Erwartungen etwas hinterher. Nur zwei Siege gelangen dem Team von Trainer Gerhard Puschnik im bisherigen Saisonverlauf. Für die Lindauer Verantwortlichen Grund genug, um erneut auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Mit Patrik Raaf-Effertz aus Leipzig, dem langjährigen DEL2-Spieler Mark Heatley aus Schweinfurt und dem Ex-Deggendorfer Nicolas Oppenberger sicherten sich die Bodenseer gleich drei neue Spieler, die dabei helfen sollen, das Lindauer Spiel zu stabilisieren.

Aus Deggendorfer Sicht gilt es nach langer Aufarbeitungsphase endlich wieder mit Einsatz und Elan Eishockey zu spielen, um mannschaftlich geschlossen zu überzeugen.

Spielbeginn am Freitagabend in der Festung an der Trat ist um 20 Uhr.