Deggendorfer SC empfängt den Aufsteiger aus Landsberg

Deggendorfer SC empfängt den Aufsteiger aus Landsberg

Gleich zwei Heimspiele gibt es für den Deggendorfer SC an diesem Wochenende zu bestreiten. Nach den Höchstadt Alligators am Freitag ist am Sonntag der Aufsteiger aus Landsberg zu Gast in Deggendorf.

Exakt zehn Jahre ist es her, dass beide Mannschaften zuletzt in der Oberliga Süd aufeinandertrafen. Damals hieß das Duell noch Deggendorf Fire gegen den EV Landsberg 2000, nun stehen sich der Deggendorfer SC und der HC Landsberg Riverkings gegenüber. Für die Landsberger war es nach der Insolvenz im Jahr 2011 ein sehr langer Weg wieder zurück in die dritthöchste Liga Deutschlands. Nach vielen Jahren in der Bayernliga bot sich im vergangenen Sommer die Option, durch den coronabedingten Ausfall der Playoffs, in die Oberliga Süd nachzurücken. Nach langem Überlegen entschieden sich die Lechstädter schließlich dafür, nach zehn Jahren wieder in die Oberliga zurückzukehren.

Das Motto der Oberbayern ist relativ klar abgesteckt. Mit viel Weitsicht und Vernunft gehen die Verantwortlichen das Projekt „Oberliga“ an und somit ist es keine Überraschung, dass der Großteil des letztjährigen Bayernliga-Kaders jetzt auch eine Liga höher an den Start geht und nach dem Aufstieg kein Großeinkauf auf dem Transfermarkt erfolgte. Mit einem 7:1 Erfolg bei den Lindau Islanders gelang dem Aufsteiger gleich am zweiten Spieltag der erste Sieg. In den weiteren vier Partien gingen die Lechstädter jedoch leer aus.

Spielbeginn am Sonntagabend um 18:45 Uhr. Die Partie wird auf SpradeTV übertragen.

 

Menü schließen