You are currently viewing Deggendorf am Rande der Niederlage – Überraschung war zum greifen nahe

Deggendorf am Rande der Niederlage – Überraschung war zum greifen nahe

Die Passau Black Hawks haben das Donau Pokal Rückspiel beim Deggendorfer SC mit 5:4 verloren. Über sechzig Minuten zeigten die Dreiflüsse Städter eine starke Leistung. Auch durch Rückschläge ließ sich die Kreuzer Truppe nicht aus der Ruhe bringen. Die Hausherren erspielten sich im ersten Drittel eine 2:0 Führung. Das Mitteldrittel gehört dann fast ausschließlich den Gästen aus Passau. Der Ex-Deggendorfer Santeri Ovaska verkürzte mit einem sehenswerten Treffer in den Winkel auf 1:2. Kapitän Jeff Smith erzielte in Überzahl den Ausgleichstreffer. Selbst die erneute Deggendorfer Führung durch Ausnahmespieler Thomas Greilinger brachte die Black Hawks nicht aus dem Konzept. Verteidiger Raul Jakob versenkte den Puck kurz vor Ende des Drittels zum 3:3 Ausgleich. Im Schlussdrittel legten die Hausherren einen Gang zu. Pielmeier und erneut Greilinger schossen den DSC mit 5:3 in Führung. Doch erneut waren es die Passau Black Hawks die zum wahren „Mentalitätsmonster“ mutierten. Mutig und frech spielte die junge Black Hawks Mannschaft – Altersdurchschnitt unter 23 Jahren – nach vorne und wurde mit dem Anschlusstreffer zum 5:4 durch Levin Vöst belohnt. Ein weiterer Treffer sollte den Habichten dann aber nicht mehr gelingen.

Im fünften Vorbereitungsspiel zeigt die Leistungskurve der Passau Black Hawks weiter deutlich nach oben. „Wir steigern uns von Spiel zu Spiel und nehmen das Positive mit. Die Mannschaft hat Charakter und Moral. Das wird in dieser Saison noch ganz wichtig werden“. so die Analyse von Coach Ales Kreuzer.

Weiter geht’s für die Habichte bereits am Freitag bei den Blue Devils Weiden, ehe am Sonntag das letzte Spiel in der Vorbereitung bei den Eisbären Regensburg aus dem Plan steht.

Das erste Heimspiel der Oberliga Süd Saison wird dann gleich ein richtiges Highlight. Zum ersten Passauer Kids Day ist der EC Peiting zu Gast in der Passauer EisArena. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm am Sonntag, 10.10.2021. -czo