You are currently viewing Crocodiles verlängern mit Henry Thom

Crocodiles verlängern mit Henry Thom

Henry Thom wird auch in der kommenden Saison die Trainerposition der Crocodiles Hamburg besetzen. Der 51-Jährige steht seit 2021 an der Bande des Hamburger Oberligisten. Der Vertrag wurde um ein Jahr bis 2023 verlängert.

„Trotz all der Schwierigkeiten und der Unplanbarkeit durch Corona haben wir uns durchgekämpft. Die Jungs haben unter diesen Umständen ihr Bestmögliches gegeben. Jetzt möchte ich die Möglichkeit wahrnehmen, um mit den Jungs unter normalen Verhältnissen zu arbeiten und gemeinsam einen Schritt nach vorne zu machen“, sagt Henry Thom.

Der Deutsch-Kanadier übernahm zur Saison 2021/22 das Traineramt, führte die Crocodiles in einer turbulenten Saison auf den sechsten Tabellenplatz und sicherte dadurch die direkte Playoff-Qualifikation.

Der gebürtige Frankfurter startete seine Trainerkarriere 2006 beim EHC Timmendorfer Strand 06. Über Rostock, die Hamburg Freezers, Gröden, die Selber Wölfe und den Deggendorfer SC führte der Weg des ehemaligen Verteidigers schließlich zu den Crocodiles.  

„Wir haben die Saison sehr detailliert aufgearbeitet. Nach Gesprächen mit dem Trainer und Spielern haben wir entschieden, dass wir nun unter hoffentlich normalen Umständen eine weitere Saison zusammenarbeiten möchten“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.