Crocodiles können weiter auf die Sparkasse Holstein zählen

Crocodiles können weiter auf die Sparkasse Holstein zählen

Crocodiles Hamburg und Sparkasse Holstein: zwei Partner, die sich durch die gleichen Merkmale und Eigenschaften auszeichnen. So stehen beide für Dynamik, Begeisterungsfähigkeit, Kunden- bzw. Fanorientierung – und vor allem auch Erfolg. Was liegt vor diesem Hintergrund näher, als die fruchtbare Kooperation um ein weiteres Jahr zu verlängern? Die größte öffentlich-rechtliche Sparkasse in der Metropolregion Hamburg startet somit in ihr drittes Jahr als Sponsor der Kufenflitzer aus Farmsen.

Die Sparkasse wird auf der Bande des Eisland Farmsen und auf der Website der Crocodiles präsent sein. Mit einer Rabattaktion im Kundenmagazin der Sparkasse Holstein wirbt der Partner für die Crocodiles und die Heimspiele der Oberliga-Mannschaft.

„Wir freuen uns, dass die Partnerschaft Bestand hat und wir die Kooperation mit gemeinsamen Aktionen leben. Gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten ist es toll, sich der Unterstützung der treuen Partner sicher sein zu können“, so Crocodiles-Geschäftsführer Sven Gösch.

Helge Schoof, Regionalleiter Privatkunden, erläutert das Engagement der Sparkasse Holstein: „Die Crocodiles sorgen in ihrem Eisland Farmsen für Begeisterung auf dem Eis und auf den Rängen. Die Sparkasse Holstein begeistert ihre zahlreichen Kunden an insgesamt 34 Standorten – davon mit Barmbek, Bramfeld, Rahlstedt, Sasel, Volksdorf, Wandsbek und seit März auch Bergedorf allein sieben in Hamburg. So passen Crocodiles und Sparkasse aus unserer Sicht hervorragend zusammen“. Christopher Otte, Filialleiter der Sparkasse Holstein in Volksdorf, ergänzt: „Unsere Philosophie ist es, eine Sparkasse zu sein, die die Kunden mögen. Dafür setzen wir uns mit Leidenschaft ein und engagieren uns auf zahlreichen Spielfeldern für die Menschen und die Vereine in der Region. Unsere treuen Kunden sind dabei die Basis für unser gesellschaftliches Engagement und somit auch für die Unterstützung der Crocodiles“.

Menü schließen