You are currently viewing Crocodiles gewinnen letztes Vorbereitungsspiel

Crocodiles gewinnen letztes Vorbereitungsspiel

Die Crocodiles Hamburg haben das letzte Vorbereitungsspiel in Den Haag mit 4:1 (0:0/2:1/2:0) gewonnen.

Trainer Henry Thom musste neben Max Schaludek, Thomas Zuravlev, Sam Verelst und Raik Rennert auch noch auf Victor Östling verzichten und die Reihen erneut umbauen.

Im torlosen, ersten Spielabschnitt war den Hamburgern die lange Anfahrt noch anzusehen, doch im zweiten Drittel kam mehr Tempo und Präzision in das Spiel der Mannschaft um Kapitän Norman Martens. In der 23. Minute besorgte Thomas Gauch mit einem abgefälschten Schuss in Überzahl schließlich die verdiente Führung, die allerdings nicht lange Bestand hatte. Auch die Gastgeber waren mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich und glichen nur eine Minute später wieder aus. Doch die Crocodiles blieben dran und gingen in der 29. Minuten erneut in Front. Nach einem erfolgreichen Forecheck bediente Adam Domogalla Harrison Reed, der halbhoch zum 2:1 einnetzte (29.).

Im letzten Spielabschnitt behielten die Hanseaten die Kontrolle über das Spiel und erhöhten durch einen Direktschuss von Tobias Schmitz auf 3:1 (47.). Das Spiel wurde in der Folge rauer, sodass sich fünf Minuten vor dem Spielende nur noch drei Hamburger und vier Niederländer gegenüberstanden. Den Haag nahm den Torwart raus und setzte alles auf eine Karte. Doch Kai Kristian und seine Vorderleute hielten Stand und trafen durch Yannis Walch das leere Tor (57.).

„Wir wurden heute immer stärker, je länger das Spiel lief. Jetzt freuen wir uns auf den Saisonstart“, so Henry Thom.

Am kommenden Freitag starten die Crocodiles Hamburg gegen die Hannover Indians in die Hauptrunde der Oberliga Nord.