You are currently viewing Christian Kaminsky wird neuer Leiter Medienteam

Christian Kaminsky wird neuer Leiter Medienteam

Simon Ertl bleibt den Blue Devils erhalten

Die Blue Devils feilen nicht nur am Kader für die nächste Saison mit Hochdruck, auch im organisatorischen Bereich wird kräftig gearbeitet.

Christian Kaminsky, bisher verantwortlich für das SpradeTV-Team, übernimmt ab sofort von Simon Ertl auch die Aufgabe als Leiter Medienteam. Zu seinen zentralen Aufgaben gehören die Erstellung und Veröffentlichung von Pressemitteilungen, das Verfassen von Artikeln für die Website, Bearbeitung von Medien- und Presseanfragen sowie die Betreuung der Social Media Kanäle.

Für Franz Vodermeier, Geschäftsführer der Blue Devils Spielbetriebs GmbH, ist der gebürtige Weidener die richtige Person für diesen Job: „Im Zuge der weiteren Professionalisierung wollen wir uns auch im Bereich Kommunikation und Medien weiterentwickeln. Christian ist als ‘Eishockey-Insider’ ja schon mit allen Themen vertraut. Gerade das Thema Weiterentwicklung unserer Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern wird uns in den nächsten Jahren stark beanspruchen. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit Christian!“

“Zunächst möchte ich mich bei Simon für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren bedanken und wünsche ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg. Die Blue Devils und auch der Nachwuchs liegen mir seit vielen Jahren am Herzen. Ich freue mich, das Weidener Eishockey in Zukunft mitgestalten zu dürfen”, so der neue Leiter Medienteam. Im Zuge des Wechsels bedankt sich Vodermeier bei Simon Ertl recht herzlich für seine langjährige und sehr erfolgreiche Tätigkeit: “Simon fungierte stets für die Geschäftsführung und die sportliche Leitung als wichtiger Berater in allen kommunikativen Fragen. Herzlichen Dank, Simon!“

Simon Ertl übernimmt bei den Blue Devils ein anderes Aufgabengebiet, welches nicht komplett neu für ihn ist. „Neben meiner Tätigkeit als Pressesprecher durfte ich in den vergangenen Jahren bereits in der Videoanalyse tätig sein. Es freut mich, Bassa in der kommenden Saison mit meiner Tätigkeit noch intensiver unterstützen zu können. Ich möchte mich bei den Verantwortlichen der Blue Devils Spielbetriebs GmbH für das Vertrauen und die Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren bedanken und wünsche meinem Nachfolger Christian alles Gute.“