You are currently viewing Black Hawks hoffen trotz Corona Sorgen auf Heimspiel gegen Landsberg

Black Hawks hoffen trotz Corona Sorgen auf Heimspiel gegen Landsberg

Die Passau Black Hawks konnten ihr Auswärtsspiel am gestrigen Sonntag zu den Starbulls Rosenheim aufgrund von mehreren positiven Corona Tests nicht antreten. Der Mannschaft von Trainer Ales Kreuzer stehen heute und morgen noch weitere Corona Testungen ins Haus. Sollte es heute und morgen keine weiteren positiven Corona Testergebnis geben, treten die Black Hawks am morgigen Dienstagabend um 20 Uhr in der Passauer EisArena gegen die Landsberg Riverkings an. Fehlen werden zu diesem Spiel die verletzten Jeff Smith und Anders Poulsen sowie die an Corona erkrankten Spieler. „Umso wichtiger wird in dieser Partie der Rückhalt von den Rängen sein“. weiß Black Hawks Vorstand Christian Eder.

Mit Blick auf die Tabelle der Oberliga Süd treffen mit Passau und Landsberg die beiden Schlusslichter der Liga aufeinander. Beide Mannschaften haben das Ziel sich die bestmögliche Ausgangssituation vor den anstehenden Play-Downs zu sichern. Aktuell stehen die Passau Black Hawks mit vier Punkten Vorsprung auf Platz elf der Tabelle. Umso wichtiger wird es in den verbleibenden zwei Spielen gegen Landsberg sein, die volle Anzahl an Punkten zu holen. „Wir müssen uns jetzt Platz elf holen und uns damit das Heimrecht in den Play-Down sichern“. Und jeder Punkt könnte am Ende doppelt wertvoll werden, da am Ende der Punkteschnitt je Spiel für die Abschlusstabelle herangezogen wird. „So möchte der Verband erreichen, dass Mannschaften welche weniger Spiele absolviert haben, benachteiligt werden“.

Im ersten sechs Punkte Spiel gegen Landsberg werden die Black Hawks also mit einer Rumpfmannschaft antreten müssen. Nichts desto trotz wollen und müssen sich die Habichte am Dienstag deutlich bissiger als am vergangenen Freitag gegen Memmingen präsentieren. Dort hatten die Dreiflüsse Städter das erste Drittel total verschlafen und lagen nach zwanzig Minuten bereits mit 0:5 zurück. Trotz und gerade auch wegen der vielen Ausfälle wird die Mannschaft jetzt zusammenrücken und gegen Landsberg alles in die Waagschale werfen um die drei Punkte in Passau zu behalten.

Tickets für das Heimspiel gegen Landsberg gibt es Online auf ETIX sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr. Das Eröffnungsbully findet um 20 Uhr statt. -czo