You are currently viewing Black Hawks freuen sich auf die Rückkehr der Fans – Donau Pokalspiel gegen Regensburg

Black Hawks freuen sich auf die Rückkehr der Fans – Donau Pokalspiel gegen Regensburg

„Die Sommerpause war diesmal richtig lang. Das letzte Heimspiel vor vollen Rängen ist 18 Monate her. Die Vorfreude ist riesengroß“. sagte Black Hawks Vorstand Christian Eder bereits am Anfang der Woche. Mittlerweile steigt die Vorfreude in der Dreiflüsse Stadt und im Landkreis von Stunde zu Stunde. Den am Sonntag um 18:30 Uhr dürfen die Passau Black Hawks wieder Zuschauer und Fans zum schönsten und schnellsten Mannschaftssport der Welt in der Passauer EisArena begrüßen!

Zum ersten Heimspiel mit Zuschauern wartet im Donau Pokal mit den Eisbären Regensburg gleich ein richtiger „Brocken“! Der letztjährige Vizemeister der Oberliga Süd ist in der Vorbereitung bereits deutlich weiter als die Habichte. Gleich in den ersten beiden Spielen haben die Oberpfälzer gezeigt wo die Reise hinführen soll: in die DEL2! Die Eisbären zogen in der Saisonvorbereitung den DEL2 Clubs aus Bad Nauheim und Bayreuth auch prompt das Fell über die Ohren. Die Black Hawks Defensive darf sich schon mal auf einen arbeitsreichen Abend einstellen.

Für die Habichte ist das Heimspiel gegen Regensburg die zweite Partie in der Vorbereitung. Dem Trainerteam um Head Coach Ales Kreuzer ist insbesondere wichtig, dass sich das Team von Spiel zu Spiel steigert, findet, Laufwege testen kann und die Reihenzusammenstellung zum ersten Spieltag der Oberliga Süd weitestgehend abgeschlossen ist. „Wir werden im Spiel alles geben und schauen was möglich ist. Regensburg ist bereits sehr lange auf dem Eis und dürfte deutlich weiter sein. Für uns ist wichtig, dass wir zum Saisonstart auf den Punkt da sind. Das Highlight wird für uns alle aber sowieso die Rückkehr der Zuschauer in die EisArena sein. Das wird den Spielern einen zusätzlichen Motivationsschub geben“. so der Ausblick von Head Coach Ales Kreuzer. Ein besonderes Spiel dürfte die Partie für Black Hawks Neuzugang Felix Schwarz werden. Der 24jährige trifft nach seinem Wechsel in die Dreiflüsse Stadt im zweiten Spiel gleich auf seine ehemaligen Mannschaftskameraden.

Freuen Sie sich also auf ein spannendes Pokalspiel, Emotionen von den Zuschauerrängen und das vertraute Gefühl unter Freunden einen tollen Abend zu verbringen.

Damit Ihr Erlebnis in der Passauer EisArena so angenehm wie möglich wird, bitten wir alle Zuschauer folgende Rahmenbedingungen zu beachten:

Für den Zutritt zur EisArena benötigen alle Personen einen Lichtbildausweis, einen digitalen oder analogen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder negativ getestet). Ein Antigen-Schnelltest muss tagesaktuell sein, Selbsttests werden nicht anerkannt! Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die Masken- & Testpflicht, Schüler ab 6 Jahre müssen neben dem Lichtbildausweis auch ihren Schülerausweis vorzeigen, damit entfällt auch für sie die Testpflicht.

In der gesamten EisArena gilt Maskenpflicht (medizinisch). Zum Essen und Trinken am Platz darf die Maske angemessen lang abgenommen werden.

Der Kioskbetrieb läuft wie gewohnt! Wir freuen uns Sie mit den Spezialitäten der Metzgerei Kroiss und der Löwenbrauerei Passau verwöhnen zu dürfen.

Im Umfeld der Eis-Arena gibt es bis 17:00 Uhr eine Testmöglichkeit im Terminal bei Eichberger-Reisen. (Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr; Mail: info@schnelltest-pa.de, Tel.: 0851/989000-166/167)

Tickets gibt es nur online unter https://www.etix.com, aktuelle Gutscheintickets können an der Abendkasse eingelöst werden.

Sie werden sehen, alles sehr entspannt. Die Passau Black Hawks freuen sich auf Ihren Besuch! -czo