You are currently viewing Auch dieses Wochenende noch spielfrei für die IceFighters

Auch dieses Wochenende noch spielfrei für die IceFighters

Die Corona-Situation bei den IceFighters legt leider auch das jetzt vor der Tür stehende Wochenende lahm.

Die Spiele gegen die Hannover Scorpions und die TecArt Black Dragons müssen ebenfalls verschoben werden.

Die IceFighters hatten krankheitsbedingt schon vor der Corona-Zwangspause nur 15 Spieler. Davon sind zwei für das nächste Spiel gesperrt, einer verletzte sich in Hamburg am Knie und 5 haben oder hatten Covid.
Bei einem inzwischen freigetesteten Spieler muss man trotzdem Vorsicht walten lassen und die Belastung dosieren. Weil die Gesundheit der Spieler wichtiger ist als etwaige Punkte oder Einnahmen, haben die IceFighters zugestimmt, das Heimrecht zu tauschen, damit den Scorpions kein wirtschaftlicher Schaden entsteht.

Die IceFighters haben in der Vergangenheit oft genug bewiesen, dass sie spielen, wenn es möglich ist. Jetzt wäre es grob fahrlässig zu spielen und noch mehr Verletzungen oder Probleme zu riskieren.

Auch für Sonntag haben nun die Erfurter zugestimmt, das Spiel zu verschieben und damit die Sicherheit der Spieler an oberste Stelle gestellt.

Die IceFighters danken den Verantwortlichen von DEB und den Gästeteams.

Gute Nachrichten gibt es allerdings für die nächste Woche! Am Dienstag holen wir unser Heimspiel gegen die Hammer Eisbären nach und nach Wochen der Stille im Kohlrabizirkus können wir endlich wieder Zuschauer auf unseren Rängen begrüßen!