Anton Radu (26) geht in seine vierte Saison beim SC Riessersee

You are currently viewing Anton Radu (26) geht in seine vierte Saison beim SC Riessersee

Die Kaderplanung beim SC Riessersee schreitet voran. Anton Radu läuft auch in der kommenden Saison im Garmisch-Partenkirchner Oberliga-Team auf. „Wir freuen uns sehr, dass Toni weiter für Weiß-Blau spielt. Er ist als Typ einfach ein wichtiger Spieler für die Mannschaft“, betont Panagiotis Christakakis, der Geschäftsführer der GmbH. Mit seinem kompromisslosen Spielstil hat er sich beim SCR zu einem Publikumsliebling gemauert. „Auf dem Eis kann er für die Gegner unangenehm werden, er setzt Nadelstiche. Er bringt als Powerforward auch die richtige Einstellung mit, geht dahin, wo es auch mal weh tun könnte“, beschreibt Christakakis den Stürmer. Radu ist in den vergangenen Jahren nur immer wieder durch Verletzungen ausgebremst worden. „Da hatte er leider wahnsinniges Pech“, sagt der Geschäftsführer.

Für Radu selbst spielte die Trainerwahl beim SCR eine wichtige Rolle bei der Frage, ob er eine weitere Saison dranhängt. „Als Spieler ist es immer wichtig und interessant, wer im nächsten Jahr Trainer wird. Und so habe ich da mal abgewartet“, sagt der 26-Jährige. Der Name Pat Cortina überzeugte Radu dann offenbar.

Das bittere Playoff-Aus gegen Höchstadt im Frühjahr hat der Stürmer relativ schnell verarbeitet. „Na klar stinkt es einem, aber ich weiß, dass im Eishockey alles ganz schnell geht. Wir haben nächste Saison wieder die Chance, es besser zu machen. Von daher war dieses Thema nach zwei Wochen bei mir vom Tisch.“ Das SCR-Eigengewächs richtet den Blick lieber nach vorne: „Ganz klar ist für mich das Ziel die Playoff-Teilnahme. Natürlich ist es schwierig zu sagen, wie weit wir da kommen können.“

Auf einen Urlaub verzichtet Radu in diesem Sommer. „Ich habe viel Arbeit, daher habe ich nichts geplant.“ Seine Familie bewirtschaftet in Grainau den Minigolfplatz. „Da helfe ich meinen Eltern.“ Und damit die Fitness nicht zu kurz kommt, wird fleißig mit Fitnesstrainer Leo Rauch gearbeitet. Da ist dann auch Bruder Thomas mit von der Partie. Seit mittlerweile drei Jahren spielen die Radus zusammen beim SCR. „Das ist schon etwas Besonderes, wenn du mit deinem Bruder für dasselbe Team aufläufst. Am liebsten wär‘s mir, wenn wir sogar in der gleichen Reihe spielen würden.“

Aktueller Kader 2021/22:

  • Tor: Mikey Boehm
  • Verteidigung: Simon Mayr, Thomas Radu, Felix Linden
  • Offensive: Robin Soudek, Florian Vollmer, Tobias Kircher, Luca Allavena, David Seidl, Anton Radu
  • Trainer: Pat Cortina