You are currently viewing Am Mittwoch: Indians empfangen Landsberg 

Am Mittwoch: Indians empfangen Landsberg 

Memmingen (mfr). Der ECDC Memmingen hat weiter ein straffes Programm. Am Mittwochabend (20 Uhr) kommt der HC Landsberg an den Hühnerberg. Gegen das Schlusslicht der Oberliga-Süd haben die Indians noch eine Rechnung offen. Tickets sind bereits erhältlich.

Das letzte Spiel gegen das Team vom Lech ist der einzige Makel einer sehr starken Siegesserie der Indians. Nach 4:1 Führung gaben die Memminger das Spiel in der Overtime ab und erlitten ihren einzigen Punktverlust in den letzten 12 Begegnungen. Kein Wunder also, dass die Mannschaft von Trainer Waßmiller dieses Spiel möglichst schnell und erfolgreich verdrängen möchte.

Der HC Landsberg kommt als Tabellenletzter nach Memmingen. Das Team wird mittlerweile von Sven Curmann betreut, der ausgerechnet gegen die Indians vor ein paar Wochen sein erfolgreiches Debüt feierte. Auch gegen den EV Füssen kam noch ein Erfolg hinzu, zuletzt gab es aber zwei Niederlagen. Topscorer im Team vom Lech sind Adriano Carciola sowie Mika Reuter, ebenfalls gefährlich: Kontingentspieler Jussi Nättinen. Im Tor können die Riverkings auf zwei talentierte Kräfte zurückgreifen. Der Ingolstädter Jonas Stettmer und Eigengewächs David Blaschta teilen sich die Einsätze meist auf. 

Bei den Indians werden die meisten Akteure einsatzfähig sein. Angeschlagene Spieler werden kurzfristig über einen Einsatz entscheiden, zusätzlich durchlaufen noch immer ein paar Akteure das „Return to play“-Protokoll, was es nach einer Corona-Infektion zu beachten gilt. Trotzdem sind die Indians am Mittwochabend der klare Favorit. Auch wenn die Gäste sich bislang in der Saison als sehr unbequem erwiesen, muss ein Heimsieg her, um den Druck auf die beiden Erstplatzierten aus Rosenheim und Weiden aufrecht zu erhalten.

Wie zuletzt auch sind weiterhin 999 Zuschauer am Hühnerberg zugelassen, es gelten die Regeln von 2G-Plus. Tickets für das Spiel, welches auch live auf SpradeTV übertragen wird, sind bereits erhältlich.