Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Gut sechs Wochen ist sie nun vorbei, die Corona- und Überraschungssaison der Höchstadt Alligators. Bereits im Verlauf der vergangenen Spielzeit konnten mit Goalie Benni Dirksen, den Verteidigern Martin Vojcak und Martin Kokes, sowie den Stürmern Jari Neugebauer, Dimitri Litesov und Michail Guft-Sokolov wichtige Leistungsträger im Aischgrund gehalten werden, nun steht fest, dass auch der Kanadier Jake Fardoe zu den Alligators zurückkehren wird.

Der 26jährige Verteidiger, der zuvor drei Jahre für den EC Pfaffenhofen in der Bayernliga auf dem Eis stand, kam kurz nach Weihnachten nach Höchstadt, nachdem Domantas Cypas verletzungsbedingt längere Zeit auszufallen drohte und nutze die Chance sich in der Oberliga zu beweisen. „Wahrscheinlich hatte ihn keiner so richtig auf dem Zettel, aber er hat sich ohne Training und ohne Eingewöhnungszeit sofort in die Mannschaft eingefügt“, so Teammanager Daniel Tratz. „Mit seiner unglaublichen Genauigkeit bei Pässen und seinen Fähigkeiten im Aufbauspiel erleichtert er den Stürmern die Arbeit und auch seine immer positive Stimmung ist ein große Hilfe!“

Jake Fardoe, der den Sommer in seiner Heimat verbringt, freut sich bereits auf die kommende Spielzeit: „Großartiges Team, großartiger Trainer, großartiger Verein und ich will endlich auch vor den großartigen Fans spielen! Ich freu mich drauf wieder nach Höchstadt zu kommen und auf dem Erfolg der letzten Saison weiter aufzubauen.“

Jake trägt künftig die Trikotnummer 55. Einen Überblick über das Team 2021/22 findet ihr auf unserer Homepage. In den nächsten Tagen präsentiert der HEC dann den ersten Neuzugang!