You are currently viewing Alligators besetzen zweite Goalie Position

Alligators besetzen zweite Goalie Position

Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19jährige gebürtige Nürnberger konnte in der vergangenen Spielzeit von sich überzeugen.
Filip Rieger, im letzten Jahr noch beim EHC 80 Nürnberg und per Förderlizenz in Höchstadt, wechselt nun fest zu den Alligators. Als Benni Dirksen verletzungsbedingt pausieren musste, nutzte Rieger seine Chance und erwischte einen Glanztag gegen die Starbulls Rosenheim. Sogar die Sensation in seinem ersten kompletten Spiel in der Oberliga torlos zu bleiben verpasste er nur knapp und musste zwei Minuten vor Ende noch zwei Treffer der Starbulls hinnehmen: „Der Zusammenhalt im Team war toll, so dass trotz großer Nervosität bei mir dann alles super gelaufen ist. Und wenn man im Spiel dann einmal drin ist, dann hat man sowieso keine Zeit mehr nervös zu sein. Ich hoffe ich kann das in der kommenden Saison wiederholen!“

Daniel Tratz: „Mit Benni und Filip sind wir bereits sehr gut durch die Saison gekommen und auch in diesem Jahr können wir uns auf junge Talente aus unseren Kooperationen freuen!“