You are currently viewing Alexander Binder und David Amort verstärken Kader der Riverkings

Alexander Binder und David Amort verstärken Kader der Riverkings

Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den Kader der 1. Mannschaft und erhalten die Möglichkeit sich in der Oberliga zu beweisen.

Der 20-jährige Verteidiger Alexander Binder stand bereits in der vergangenen Saison, mit einer Förderlizenz vom ESV Kaufbeuren ausgestattet, für ein Spiel im Kader der Riverkings bevor er wegen einer Verletzung nicht mehr eingesetzt werden konnte. Binder erlernte das Eishockeyspielen in unserem Verein und wechselte dann in den Nachwuchs von Kaufbeuren dort stand er in der vergangenen Saison für das DNL1 Team auf dem Eis und erreichte das Halbfinale um die Deutsche U20 Meisterschaft.

Aus der DNL1 Mannschaft des Augsburger EV wechselt David Amort nach Landsberg. Der 20-jährige Stürmer lief zuvor mehrere Jahre für die Eisbären Juniors Berlin auf und überzeugte in der vergangenen Saison auch bei vier Einsätzen mittels Förderlizenz beim Oberligisten EV Lindau. Er will sich jetzt in Landsberg im Senioren Eishockey etablieren.

Dazu Coach Sven Curmann:

„Alexander Binder ist als junger Spieler, der in Landsberg das Eishockeyspielen erlernte, wieder ein Spieler aus der Region, dem wir in der 1. Mannschaft eine Chance geben wollen. In der vergangenen Saison ist er ja bereits in einem Spiel für uns aufgelaufen und hat dabei einen guten Eindruck hinterlassen. David Amort ist ein super Schlittschuhläufer. In unseren ersten Powerskating Einheiten auf dem Eis vor ein paar Tagen waren wir von seinen läuferischen Fähigkeiten wirklich positiv angetan. Wir wollen ihn in seiner ersten vollen Saison im Seniorenbereich genauso unterstützen wie unsere anderen jungen Spieler.“

David Amort

Am kommenden Mittwoch besteht für die Fans wieder die Gelegenheit von 18 bis 20 Uhr Dauerkarten in der Geschäftsstelle zu erwerben. Die Karten können auch im Internet unter www.hc-landsberg.de erworben werden.