You are currently viewing Abgänge stehen fest: DSC trennt sich nach der Saison 2021/22 von 6 Spielern

Abgänge stehen fest: DSC trennt sich nach der Saison 2021/22 von 6 Spielern

Nach dem Ausscheiden in den Play-Offs ist die Saison 2021/22 für den Deggendorfer SC beendet. Derzeit befasst sich die sportliche Leitung mit der Aufarbeitung der abgelaufenen Saison. Dabei muss man sich auch diesmal von einigen Spielern aus den unterschiedlichsten Gründen trennen. In der kommenden Saison nicht mehr im Deggendorfer Trikot spielen werden: Phillip Messing, Paul Wallek, Niklas Jentsch, Nicolas Sauer, Liam Blackburn und Daniel Schröpfer.

Der Deggendorfer SC bedankt sich bei allen sechs Spielern für ihren Einsatz und wünscht auf dem weiteren privaten und sportlichen Lebensweg alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Nach dem großen Umbruch vor der letzten Saison wird ein Großteil der Mannschaft unter Trainer Jiri Ehrenberger in die Saison 2022/23 starten. Folgende Spieler haben bereits einen Vertrag für die nächste Spielzeit:

  • Tor: Timo Pielmeier, Justin Köpf, Louis Eisenhut
  • Abwehr: Alex Grossrubatscher, Silvan Heiß, Ondrej Pozivil, Leon Zitzer, Kevin Lengle, Paul Pfenninger
  • Sturm: Yannic Bauer, Cheyne Matheson, Lukas Miculka, Thomas Pielmeier, René Röthke, Thomas Greilinger, Jonas Stern