You are currently viewing 4:1 – die 700 Kilometer Anreise waren nicht umsonst

4:1 – die 700 Kilometer Anreise waren nicht umsonst

Bei der EG Diez-Limburg gab es am Sonntagabend in der Oberliga Nord für die Piranhas des REC einen klaren Sieg (1:0, 2:1, 1:0).

Für die Gäste war es mit knapp 700 km die weiteste Auswärtsfahrt der Saison – bereits zwölf Stunden vor dem Spiel war Abfahrt.

Kevin Lavallée, Lukas Lenk und Philipp Seckel (befindet sich im Aufbautraining) fehlten weiterhin. Dante Hahn war erneut aufgrund der Kontingentspieler-Regelung nicht dabei.

Die Gäste mussten sich erst einmal an die eher rustikale Gangart des Gegners gewöhnen, gingen aber mit einer 1:0-Führung aus dem ersten Drittel.

„Wie zu erwarten agieren die Gastgeber ziemlich ruppig. Immer wieder geht es auch gegen Lukas Koziol, ein Spieler von Diez-Limburg musste sogar schon mit Matchstrafe runter. In den ersten Minuten der Partie waren wir noch irgendwie im Bus, dann wurde es aber besser. Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren“, so Mannschaftsleiter Dirk Weiemann.

Im Mitteldurchgang erhöhten die Piranhas auf 2:0 bzw. nach dem Anschlusstreffer durch einen schönen Distanzschuss von Jonas Gerstung auf 3:1.

Dirk Weiemann: „So richtig will es bei uns spielerisch noch nicht laufen, es ist über weite Strecken doch recht zähflüssig. Wichtig war, dass wir noch vor der Drittelpause wieder auf zwei Tore stellen konnten.“

Als Lukas Koziol zum 4:1 traf – es handelte sich bereits um sein 22. Saisontor –, waren die drei Punkte unter Dach und Fach.

Dirk Weiemann: „Letzten Endes war das ein Arbeitssieg. Die Gastgeber konnten das Tempo der ersten beiden Drittel nicht mehr aufrecht erhalten und hatten so im Schlussdrittel nichts mehr zuzusetzen. Erfreulich, dass bei uns heute auch mal andere Tore geschossen haben – dass wir uns auch mal ein bisschen breiter aufstellen und nicht so schnell ausrechenbar sind. Wichtige drei Punkte!“

Piranhas: Di Berardo (Schaffrath) – Gerstung, Kraus, Marek, Dudas, Morgan – Balla, Pauker, Herz, Steinmann, Ledlin, Ladusch, Koopmann, von Ungern-Sternberg, Maylan, Koziol

Tore: 0:1 Maylan (8./Vorlagen: von Ungern-Sternberg, Koopmann), 0:2 Herz (22./Gerstung, Pauker), 1:2 Lehtonen (29. – in Überzahl), 1:3 Gerstung (37./ Balla), 1:4 Koziol (53./Steinmann, Balla)

Strafminuten: Diez-Limburg 8+20 (König wegen unsportlichen Verhaltens), Rostock 6

Zuschauer: 534

Autor: Arne Taron / NNN-Redaktion