You are currently viewing 2. Heimspiel am Wochenende: DSC empfängt am Sonntag die Eisbären Regensburg

2. Heimspiel am Wochenende: DSC empfängt am Sonntag die Eisbären Regensburg

Gleich 2 Heimspiele zum Auftakt in die Saison 2021/22 der Eishockey Oberliga Süd hält der Spielplan für den Deggendorfer SC bereit. Am Sonntag, 10.10.2021 sind die Eisbären aus Regensburg zu Gast in der Festung an der Trat. Der Spielbeginn wurde auf 17 Uhr vorverlegt.

Dass sich bei diesem Duell zwei Topmannschaften der neuen Saison gegenüberstehen werden, hat sich bereits in der Vorbereitung im Rahmen des Donaupokals gezeigt. Aber nun werden die Karten neu gemischt, wenn es am Sonntag, 10.10.2021 ernst wird und sich die beiden Mannschaften zum ersten Mal um Punkte duellieren.

Bei den Gästen wird vor allem der zuletzt verletzte Nikola Gajovsky zur im Aufgebot erwartet, aber aus Sicht der Deggendorfer Fans wird wohl vor allem auf den ehemaligen Deggendorfer Publikumsliebling Andrew Schembri geachtet werden, der erstmals in einem Punktspiel gegen seinen langjährigen Arbeitgeber auflaufen wird.

Beim DSC soll auch Neuzugang Lukas Miculka zum Einsatz kommen. Da der Angreifer nur wenig Trainingszeit hatte, um Mannschaft und Spielsystem kennenzulernen, will man von Seiten der Verantwortlichen keinen Druck aufbauen und der Neuverpflichtung ausreichend Zeit zur Eingewöhnung geben. Ansonsten kann der Deggendorfer Trainer Chris Heid bis auf den verletzten René Röthke aus dem Vollen schöpfen und hat alle Mann an Bord.

Wie schon bei der Freitagspartie gegen Landsberg gilt auch am Sonntag im Deggendorfer Eissportstadion die 3G-Plus-Regel. Zum Einlass ist demnach ein Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung, eine überstandene Corona-Infektion oder ein aktuell gültiger PCR-Test nötig. Im Stadion gelten dann weder Abstandsregeln, noch Maskenpflicht oder Alkoholverbot. Schüler mit einem gültigen Schülerausweis und regelmäßiger Testung benötigen keinen PCR-Test. Tickets müssen personalisiert werden und können deshalb ausschließlich online erworben werden. Es gibt keine Abendkasse. Selbstverständlich werden die Spiele des DSC auch in der neuen Saison live auf Sprade-TV gezeigt.