1. Mannschaft der EV Lindau Islanders auf anraten des Gesundheitsamt in Quarantäne

1. Mannschaft der EV Lindau Islanders auf anraten des Gesundheitsamt in Quarantäne

Oberligasaisonauftakt der EV Lindau Islanders nicht gefährdet

Lindau (evl) – Den Start in die Testspielsaison haben sich die EV Lindau Islanders wahrlich etwas anders vorgestellt. Die Testspiele der EV Lindau Islanders am 11.Oktober in Memmingen, sowie die beiden Heimspiele am 14. Oktober gegen die Ravensburg Towerstars und am 16. Oktober gegen den HC Landsberg mussten vorsorglich abgesagt werden. Der Saisonstart der Oberliga Süd zum 6. November ist aber nicht gefährdet.

Der Grund für die Absage der Spiele ist die vorsorgliche Quarantäne des gesamten Teams.  Die Mannschaft der EV Lindau Islanders hatte sich am vergangenen Samstag nach dem Training zu einem regelkonformen Teambuilding getroffen. Im Anschluss an ein Mannschaftsessen ließ die Mannschaft den Abend in einer Bar in Lindau ausklingen. In dieser Bar war am selben Abend auch ein mit Covid-19 infizierter Mitarbeiter, zu dem die Spieler in der Bar aber keinerlei Kontakt hatten. Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Lindau informierte am Donnerstag die Spieler des Teams, welche beim Besuch der Bar ordnungsgemäß ihre Kontaktdaten abgaben und in den regelkonformen Gruppen an Ihren Tischen waren. Auf Anweisung des Gesundheitsamt begeben sich alle Spieler der EV Lindau Islanders vorsorglich in Quarantäne und nehmen auf eigene Initiative einen Corona-Test vor.

„Der Mannschaft kann ich hier keinen Vorwurf machen, denn sie haben sich durch den Besuch in einer öffentlichen Gaststätte in den erlaubten Gruppen und durch die Abgabe ihrer Daten absolut korrekt verhalten. Der Teamabend war auch mit unserem Vorstandsteam abgestimmt. Man sieht jetzt auch, dass das System bezüglich Kontaktverfolgung funktioniert, auch wenn wir es gerne vermieden hätten. Alles in allem ist dies eine Verkettung unglücklichster Umstände.“, sagte Bernd Wucher, Erster Vorsitzender der EV Lindau Islanders. „Aber wir bleiben optimistisch und starten nach der Quarantäne wieder voll durch.“, so Wucher ergänzend. Weitere Informationen zu den Themen Dauerkarten, neue Vorbereitungsspiele und dem neuen Oberligaspielplan folgen in Kürze.

Wichtig zu betonen ist, dass der Nachwuchsbereich der EV Lindau Islanders und das Umfeld der Eissportarena nicht von den vorsichthalber angewiesenen Quarantänemaßnahmen betroffen ist. Wie schon geschrieben, konzentrieren sich diese Vorsichtsmaßnahmen rein auf die Oberligamannschaft der Lindauer Islanders.

Menü schließen